Zeitumstellung: Die verrücktesten Pannen

22.03.2018 | 16:14 Uhr

Die Zeitumstellung bringt nicht nur unseren Rhythmus durcheinander, sondern hat auch schon einige lustige Pannen ausgelöst.

Ein Foto von der Leipziger Buchmesse am 16.03.2018 in der neuen Messe Leipzig.
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Buchmesse Leipzig Zu frühe Lesungen

Zu frühe Lesungen

Im März 2017 war die Leipziger Buchmesse etwas verwirrt von der Umstellung auf die Sommerzeit. Im Online-Lesungsprogramm und auch in der App waren bei den "Leipzig liest"-Veranstaltungen die falschen Uhrzeiten angegeben. Einige Twitternutzer wiesen die Buchmesse auf ihren Fehler hin, die schnell reagierte und den Fehler beseitigte.

Ausschnitt eines Ziffernblatts, bei dem die Ziffer 2 durch ein Eiskristall-Symbol und die Ziffer 3 durch das Symbol einer Sonne ausgetauscht wurde. Außerdem wurde die Bewegung des kleinen Zeigers von der Sonne in Richtung des Eiskristalls stilisiert.
Bildrechte: IMAGO

Atomuhr Genaueste Uhr ging falsch

Genaueste Uhr ging falsch

Eigentlich gelten Atomuhren als die genauesten Uhren. Nicht so gegen Ende des Jahres 2006: Statt der Umstellung von drei auf zwei Uhr, sprangen die Zeiger auf 1:47 Uhr. Schuld daran war die Physikalisch-Technische Bundesanstalt, die die Referenz-Uhr falsch gestellt hatte.

Ein Smartphone mit ebay-Logo auf einer Computertastatur
Bildrechte: IMAGO

Ebay Auktionen enden zu früh

Auktionen enden zu früh

Im Oktober 2004 endeten Auktionen, die zwischen 10 und 11 Uhr enden sollten, eine ganze Stunde zu zeitig. Den Verkäufern gingen also die Gebote der letzten Stunde verloren. Als "Entschädigung" hat Ebay den Verkäufern die Verkaufsgebühren erlassen.

Frau liegt im Bett und schläft, drückt die Schlaffunktion auf dem Wecker
Bildrechte: Colourbox.de

Telekom Weckdienst verpennt

Weckdienst verpennt

Die Zeitumstellung bringt oft auch unseren Schlafrhythmus durcheinander. Deshalb verlassen sich viele Menschen extra auf Weckanrufe, wie den der Telekom. Doch auch der Weckdienst verpennte die Zeitumstellung und hat einige Menschen zur falschen Zeit geweckt.

Blitzer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Blitzer Zu früh ausgelöst

Zu früh ausgelöst

Im November 2010 wurden in Freiburg einige Autos geblitzt, obwohl sie nicht mehr als 50 km/h gefahren sind. Grund dafür war die Uhr in den Blitzgeräten, die falsch lief. Sie war noch in der Sommerzeit. Die Stadt Freiburg zog die Knöllchen zurück, wenn bis 22 Uhr die erlaubten 50 km/h nicht überschritten wurden.

Ein Schild mit Parkplatz-Symbol und der Aufschrift "Finanzamt"
Bildrechte: IMAGO

Finanzamt Vor verschlossenen Türen

Vor verschlossenen Türen

Auf die Winterzeit eingestellt, standen im November 2011 die Beamten des Finanzamtes Bad Gandersheim pünktlich um 6 Uhr vor ihrer Arbeitsstelle - und kamen auch mit ihren Schlüsselkarten nicht rein. Denn ein Computer, offenbar verwirrt von der Zeitumstellung, öffnete die Türen nicht. Erst ein Kollege, der einen richtigen Schlüssel besaß, konnte die Wartenden ins Finanzamt lassen.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 24. März 2018 | 06:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. März 2018, 16:14 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP

Unsere aktuellen Themen