Whatsapp Sprachnachrichten
Bildrechte: Colourbox.de/MDR JUMP

WhatsApp Sprachnachrichten aufzeichnen wird einfacher

Wem viel Text tippen zu lange dauert, verschickt einfach eine Sprachnachricht. Aufnahme starten, losquatschen und absenden. Mit einer neuen Funktion will WhatsApp die Aufnahmen noch einfacher machen.

Whatsapp Sprachnachrichten
Bildrechte: Colourbox.de/MDR JUMP

Die "Sperr"-Funktion

Sprachnachrichten machen das Chatten bei WhatsApp super einfach. Wenn man den Aufnahme-Button nicht die ganze Zeit gedrückt halten müsste! Wenn man den Button loslässt oder mit dem Finger verrutscht, bricht die Nachricht ab und das Gesagte ist weg. Das will der Messenger-Dienst jetzt ändern.

In der aktuellen Beta-Version soll es eine Feststell-Funktion für die Aufnahme geben. Und so geht's:

  • Wie gewohnt den Aufnahmeknopf lange drücken
  • Nach etwa einer halben Sekunde erscheint ein Menü, in dem ein kleines Schloss zu sehen ist
  • Wenn du das Schloss nach oben wischst, läuft die Aufnahme weiter, ohne dass du den Button gedrückt halten musst

So kannst du auch im Chat scrollen, ohne die Aufnahme abzubrechen. Es soll allerdings nicht möglich sein, Nachrichten zu schreiben oder Fotos und Videos anzusehen. Und in einen anderen Chat kannst du auch nicht wechseln.

Bisher ist das Feature noch in der Testphase. Wenn du also die neueste WhatsApp-Version installiert hast, ist es normal, dass du die "Sperr"-Funktion noch nicht hast. Wann genau die für alle Nutzer verfügbar sein wird, ist auch noch nicht klar. Es kann auch sein, dass die Funktion gar nicht veröffentlicht wird.

Schon jetzt aufnehmen ohne Gedrückthalten

Wer schon jetzt Sprachnachrichten verschicken will, ohne dabei den Aufnahme-Button gedrückt halten zu müssen, kann das mit einer Audio-Aufnahme. Android-Nutzer können zum Beispiel auf die Büroklammer tippen, und dann "Audiodatei senden" auswählen. Die wird dann mit dem WhatsApp-Recorder aufgezeichnet und können direkt im Chat versendet werden. Während der Aufnahme kannst du dein Smartphone ganz normal bedienen. Allerdings kommt diese Nachricht dann als Audiodatei an und du kannst nicht erkennen, ob sie vom Empfänger schon angehört wurde.

Auch Apple-User können schon jetzt Audiodateien versenden, allerdings nicht direkt über WhatsApp. Dazu öffnest du einfach die "Sprachmemos"-App, nimmst deine Nachricht auf und speicherst sie ab. Dann klickst du auf das Menu unter der Sprachmemo und gehst auf "WhatsApp". Dann kannst du einen Kontakt auswählen und die Datei versenden.

iOS Sprachmemos mit WhatsApp verschicken

Screenshots für die Anleitung
Um die Aufnahme zu starten, drückst du auf den roten Button. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots für die Anleitung
Um die Aufnahme zu starten, drückst du auf den roten Button. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots für die Anleitung
Dann nimmst du deine Nachricht auf und drückst noch mal auf den Button um die Aufnahme anzuhalten. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots für die Anleitung
Danach klickst du auf "Fertig." Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots für die Anleitung
Dann öffnet sich ein Menü, in dem du der Nachricht einen Namen geben kannst und sie danach sichern oder löschen kannst. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots für die Anleitung
Wähle jetzt die Nachricht aus und drücke auf das Menü. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots für die Anleitung
Wenn du auf das Symbol für "WhatsApp" drückst... Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots für die Anleitung
...werden deine Kontakte angezeigt und du wählst den Empfänger aus. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots für die Anleitung
Dann musst du die Datei nur noch senden. Fertig! Bildrechte: MDR JUMP
Alle (8) Bilder anzeigen

Android

Screenshots von der Anleitung wie du Sprachmemos in WhatsApp verschickst, Android
Zuerst tippst du auf das Büroklammersymbol, dann öffnet sich ein Menü und du musst "Audio" auswählen. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots von der Anleitung wie du Sprachmemos in WhatsApp verschickst, Android
Zuerst tippst du auf das Büroklammersymbol, dann öffnet sich ein Menü und du musst "Audio" auswählen. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots von der Anleitung wie du Sprachmemos in WhatsApp verschickst, Android
Dann drückst du "Aufnahme mit WhatsApp"... Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots von der Anleitung wie du Sprachmemos in WhatsApp verschickst, Android
...und startest im Recorder die Aufnahme. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots von der Anleitung wie du Sprachmemos in WhatsApp verschickst, Android
Wenn du alles aufgenommen hast, kannst du die Aufnahme stoppen. Bildrechte: MDR JUMP
Screenshots von der Anleitung wie du Sprachmemos in WhatsApp verschickst, Android
Deine Aufnahme wird dann als Audiodatei versendet. Fertig! Bildrechte: MDR JUMP
Alle (5) Bilder anzeigen

Android

Weiter

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Nachmittag | 21. November 2017 | 16:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. November 2017, 08:20 Uhr

Aktuell auf jumpradio.de