Vom Glückskeksautor bis zum Wasserrutschen-Tester: Diese Jobs gibt es wirklich

07.09.2018 | 10:30 Uhr

Dein aktueller Job langweilt dich und du brauchst mal wieder neue Herausforderungen und abwechslungsreiche Aufgaben? Vielleicht ist ja einer dieser ungewöhnlichen Jobs etwas für dich?

Glückskeks mit Spruch "Mit Ausdauer kommt man immer vorwärts."
Bildrechte: IMAGO

Glückskeksautor

Glückskeksautor

Glückskekse haben immer ein paar mehr oder weniger schlaue Weisheiten für uns. Und irgendjemand muss diese ja auch schreiben. Das macht der Glückskeksautor. Der Amerikaner Donald Lau ist wahrscheinlich der bekannteste Autor der Sinnsprüche. Nach 30 Jahren hat er seinen Job aber aufgegeben.

Menschen warten in einer Warteschlange
Bildrechte: IMAGO

Professionelle Ansteher

Professionelle Ansteher

Für diesen Job braucht man viel Geduld und starke Beine: Ansteher stellen sich für andere Menschen in langen Schlangen an. Sie sollen zum Beispiel Tickets oder ekektronische Geräte ergattern. Besonders verbreitet ist der Beruf bei Schülern und Studenten in den USA.

Wasserrutschen-Tester

Wasserrutschen-Tester

Wahrscheinlich der Traumjob für alle Wasserratten: Ein Tourismus-Unternehmen hatte 2013 eine Stelle für einen Wasserrutschen-Tester ausgeschrieben. Bekommen hat die ein Student aus Leeds, England. Er sollte die Rutschen in 20 Resort in zum Beispiel Spanien, der Türkei und in Ägypten testen. Sein Vorgänger hatte das Testen nach vier Jahren aufgegeben.

Ein Mann in einem Tauchanzug und einem Korb voller Golfbälle steht in einem Teich.
Bildrechte: MDR/Kerstin Krüger

Golfball-Taucher

Golfball-Taucher

Bei Golfern kann ein Schlag schon mal daneben gehen und der Ball landet statt im Loch, in einem See. Das freut dann Golfball-Taucher, denn sie holen Golfbälle aus den Gewässern auf dem Golfplatz - und verdienen damit Geld. Sie reinigen die Bälle und verkaufen sie dann weiter.

U-Bahnfahren in Tokio
Bildrechte: IMAGO

Menschen-in-U-Bahnen-Drücker

Menschen-in-U-Bahnen-Drücker

Sehr viele Menschen leben in Japan auf engstem Raum. Da kann es schon vorkommen, dass die S- und U-Bahnen ziemlich voll sind. Deshalb stehen "Drücker" an den Haltestellen, um die Fahrgäste in die U-Bahn zu "stopfen". Damit mehr Menschen in die Wagen passen.

Putzer im Aquarium mit Tauchausrüstung
Bildrechte: IMAGO

Fensterputzer im Aquarium

Fensterputzer im Aquarium

Auch die Aquarien in Zoos und Freizeitparks müssen regelmäßig von Algen und co befreit werden, damit die Besucher freie Sicht auf die Fische haben. Dafür gibt es spezielle Fensterputzer, die im Taucheranzug zwischen Haien und Clownfischen das Glas wieder blitzblank putzen.

Zwei Paar Füße hängen aus einem Bett.
Bildrechte: Colourbox.de

Treuetester

Treuetester

Du hast das Gefühl, dass dein Partner dich betrügt? Dann kannst du einen Treuetester oder einer Treuetesterin engagieren. Sie testen Menschen beim Flirten in SMS oder bei einem persönlichen Treffen, ob sie auch wirklich treu sind.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 09. September 2018 | 10:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. September 2018, 11:30 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP