"Ein Sommer auf Usedom" - MDR Doku macht Lust auf Urlaub im Osten

Sie ist eines der liebsten Urlaubsziele der Deutschen: Die Insel Usedom. Die vierteilige MDR Doku "Ein Sommer auf Usedom" begleitet Urlauber und Einheimische durch den Sommer 2020 und lässt uns vom Urlaub träumen.

Strandkörbe
Bildrechte: MDR

Usedom gilt als Sonneninsel. Gut 2.000 Stunden scheint dort jedes Jahr die Sonne. Perfekt also für einen Urlaub im Osten. Die vierteiligen MDR Doku Ein Sommer auf Usedom zeigt, was Inselbewohner und Urlauber bewegt und nebenbei auch die schönsten Seiten der Sonneninsel in der Ostsee: Majestätische Seebrücken, malerische Fischerdörfer, das zauberhafte, naturbelassenen Hinterland und natürlich die Strände und Meer.

Diese Menschen begleitet "Ein Sommer auf Usedom"

Die Protagonisten der MDR Doku-Reihe "Ein Sommer auf Usedom"
"Ein Sommer auf Usedom" zeigt die Menschen, die auf der Insel leben. Zum Beispiel Claudia. Sie bloggt über das Leben und die Schönheit von Usedom. Die vierteilige Doku zeigt auch, warum ihr der Stoff definitiv nicht ausgehen wird. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Die Protagonisten der MDR Doku-Reihe "Ein Sommer auf Usedom"
"Ein Sommer auf Usedom" zeigt die Menschen, die auf der Insel leben. Zum Beispiel Claudia. Sie bloggt über das Leben und die Schönheit von Usedom. Die vierteilige Doku zeigt auch, warum ihr der Stoff definitiv nicht ausgehen wird. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Die Protagonisten der MDR Doku-Reihe "Ein Sommer auf Usedom"
Detlef ist quasi für eines der Markenzeichen der Ostsee verantwortlich. Er betreibt auf Usedom einen Strandkorbverleih. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Die Protagonisten der MDR Doku-Reihe "Ein Sommer auf Usedom"
Für Eventausstatter Ingbert fängt der Sommer auf Usedom dieses Jahr gemächlich an. Erst nach und nach finden wieder größere Feiern auf der Sonneninsel statt. So kann Ingbert auch endlich wieder die Romantik auf die Insel bringen. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Die Protagonisten der MDR Doku-Reihe "Ein Sommer auf Usedom"
Kapitänin Jane Bothe auf der "Weißen Düne". Mit ihrem Schiff sticht sie in die See vor Usedom und zeigt Touristen die Schönheit der Insel aus einer anderen Perspektive. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Die Protagonisten der MDR Doku-Reihe "Ein Sommer auf Usedom"
Mit 42km Sandstrand und 2.000 Sonnenstunden pro Jahr ist Usedom definitiv eins der schönsten Urlaubsziele im Osten. Und die Strandkörbe tragen ihren ganz eigenen Charme dazu bei. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Die Protagonisten der MDR Doku-Reihe "Ein Sommer auf Usedom"
So kennt man Usedom: Atemberaubende Natur und vor allem wunderschöne Sonnenauf- und untergänge. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Die Protagonisten der MDR Doku-Reihe "Ein Sommer auf Usedom"
Auch diese Möwe gehört zu den Bewohnern von Usedom. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
Alle (7) Bilder anzeigen

Egal ob Inselbloggerin Claudia mit ihrer Freundin im Sonnenaufgang am Strand entlangspaziert oder ob Seglerin Jane mit ihrem Schiff "Weiße Düne" in See sticht: Ein Sommer auf Usedom lädt ein, zum Träumen vom Urlaub auf der wahrscheinlich schönsten Insel Deutschlands.

Noch mehr Ideen für Urlaub im Osten

Sarah und Lars ziehen diesen Sommer los und lassen sich von euch die Heimat zeigen. Mit Faltboot auf der Saale, per Fahrrad-Draisine durch Nordthüringen, die beiden Moderatoren der MDR JUMP Morningshow probieren alles aus und nehmen euch mit.

Neben den Ausflugszielen von Sarah und Lars gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Möglichkeiten, wie ihr den Urlaub im Osten verbringen könnt. Wandern auf dem Rennsteig zum Beispiel, doer mit dem Rad an der Elbe lang. Oder gleich beides?

Dass Corona die Urlaubspläne ordentlich durcheinandergewirbelt hat, kann man auch an den Ergebnissen einer Umfrage sehen, die der Reiseanbieter Hometogo veröffentlicht hat. Das Ergebnis: Urlaub im Osten ist sehr gefragt.

So oder so, MDR JUMP bringt den Sommer zu euch, auch wenn ihr Urlaub auf Balkonien macht

Dieses Thema im Programm MDR Fernsehen | 27. Juli 2020 | 19:50 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP