Ein Mann am Telefon
Bildrechte: IMAGO

Immer mehr Beschwerden Das kannst du gegen unerlaubte Telefonwerbung tun

Telefonwerbung ist in Deutschland eigentlich verboten, wenn man nicht ausdrücklich zustimmt, dass man zu Werbezwecken angerufen werden möchte. Trotzdem nehmen Beschwerden über Telefonspam zu.

Ein Mann am Telefon
Bildrechte: IMAGO

Das Telefon klingelt und am anderen Ende ist ein sehr penetranter Mensch, der dir unbedingt einen neuen Stromtarif oder einen Internetvertrag verkaufen will? Wenn du vorher nicht ausdrücklich zugestimmt hast, für sowas angerufen zu werden, dann ist das illegal.

Bei Anruf Ordnungswidrigkeit

Diese Werbeanrufe scheinen trotzdem immer mehr zu werden. Bis November haben sich schon über 52.000 Menschen bei der Bundesnetzagentur über diese Anrufe beschwert. Im kompletten Jahr gingen dort rund 290.000 Beschwerden ein - so viele wie nie.

Das kannst du gegen unerwünschte Telefonwerbung tun:

Die Bundesnetzagentur kann solche unerlaubten Werbeanrufe als Ordnungswidrigkeit verfolgen und mit bis zu 300.000 Euro Geldbuße bestrafen. Übrigens ist nicht nur der Werbeanruf ohne Einwilligung verboten, sondern auch das Anrufen mit unterdrückter Nummer.

Die Grünen wollen schärfere Gesetze

Die Bundesnetzagentur würde gerne eine Dokumentationspflicht für Callcenter einführen. Der Brachenverband DDV lehnt das aber ab. Man habe einen freiwilligen Branchenkodex, der zum Beispiel die Zahl der Anrufe pro Kampagne und Zielperson auf 15 beschränkt.

Die Grünen werfen der Bundesregierung vor, dass sie es verpasst hat, verbraucherfreundliche Regelungen zu treffen. Die verbraucherpolitische Sprecherin der Grünen forderte in der Rheinischen Post etwa, dass Verträge übers Telefon nur dann zustande kommen sollten, wenn die Verbraucher ihr Einverständnis nochmal schriftlich bestätigen.

Selbst die Bundesregierung räumt ein, dass das Gesetz gegen Telefonwerbung nicht so erfolgreich ist, wie erhofft. Lediglich in einem Punkt konnte man eine positive Bilanz ziehen: "Deutlich abgenommen hat seit der Novellierung 2013 die Werbung für Gewinnspiele und Gewinnspieldiensteverträge.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Vormittag | 02. Januar 2018 | 11:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. Dezember 2017, 11:03 Uhr