Besonderer Kinofilm: Udo Lindenbergs Weg zum Star

10.01.2019 | 13:28 Uhr

Mit 15 von zu Hause abgehauen, das erste Trommelsolo auf einem Ölfass: Der Karriereweg von Udo Lindenberg ist spannend und untypisch. Im neuen Film wird gezeigt, was der Künstler erlebt hat. Uns hat er vorab einige Geschichten aus dieser Zeit erzählt.

Wir feiern die heilige Lindividualität.

Udo Lindenberg Bei der Premiere über den Film "Lindenberg" Mach dein Ding"

Sein Lebenslauf: Alles, bloß nicht geradlinig

Du musst das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen, würde Hermann Hesse dazu sagen.

Udo Lindenberg Bei der Premiere über den Film "Lindenberg" Mach dein Ding"

Im westfälischen Gronau beginnt Udo Lindenbergs Lebensgeschichte. Regisseurin Hermine Huntgeburth erzählt im Film, wie ein hochsensibles Kind seinen eigenen Weg in die Kunstwelt findet. Es sind die ersten Schritte des Kult-Rockers. Im Film gibt es jetzt exklusive Einblicke in den frühen Udo. Gespielt wird die junge Version des besonderen Künstlers von Jan Bülow. Es ist keine einfache Aufgabe, Udo Lindenberg zu spielen. Aber der Mann mit dem charakteristischen Hut bewertet den Film sehr positiv. Bei der Premiere des Filmes in Hamburg sagte der 73-Jährige, der Film sei "mit einer solchen Liebe, so genial gemacht." Er startet am 16. Januar in den Kinos.

Das hat Udo alles erlebt

Wie ist Udo Lindenberg so erfolgreich geworden? Der Film zeigt "die ganze Story, wie ein kleiner Knabe loszieht, wie so ein Typ ein Star wird", sagt Lindenberg im Gespräch mit MDR JUMP. Mit 15 Jahren ist Udo Lindenberg von zu Hause abgehauen. Sein erstes Trommelsolo hat er auf leerem Ölfass gespielt. Zu den Anfangszeiten seiner Band in den 70ern hat Udo Lindenberg mit seinen Bandkollegen den Alkoholtest gemacht. "Ich hatte ein Polizeiröhrchen, da musste man rein pusten, ab 1,2 Promille waren die Bühnen-Ready", sagt Lindenberg.

Udo Lindenberg und MDR JUMP-Reporter Felix Heklau unterhalten sich. 6 min
Bildrechte: MDR JUMP

Der Titelsong kommt natürlich von Udo Lindenberg

Der neue Song von Udo Lindenberg passt inhaltlich zum Film und zu seinem Leben. Er beschreibt, wie Udo Lindenberg es bis auf die großen Bühnen geschafft hat.

Wenn auch jeder sagt, so 'n Spinner, der wird schnell untergehen.
Könnt ihr lange faseln, nicht mit mir.

Udo Lindenberg Niemals dran gezweifelt
Logo MDR SACHSEN - Das Sachsenradio 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 26.09.2019 20:16Uhr 00:09 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/musik/hooks/audio-1174812.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Logo MDR SACHSEN - Das Sachsenradio 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 26.09.2019 20:16Uhr 00:09 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/musik/hooks/audio-1174812.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Udo Lindenberg heute: Starke Verbindung zu Ostdeutschland

In Ostdeutschland hat Udo Lindenberg viele Anhänger, die auf den neuen Kinofilm über seine Jugend warten. Und es stößt auf Gegenliebe: Udo Lindenberg mag es, in Ostdeutschland aufzutreten. Das Temperament der Fans sei "unsteigerbar".

Der Musiker Udo Lindenberg sitzt in seiner Ausstellung "Zwischentöne" im Museum der bildenden Künste in Leipzig auf einem von ihm signierten Trabant.
Udo Lindenberg veröffentlichte im Jahr 2019 in Leipzig eine Ausstellung. Die Schau zeigte Lindenbergs gemalte Artikulierung seines gesellschaftlichen und politischen Engagements. Der zweite Komplex der Ausstellung widmete sich seinem Verhältnis zu Ostdeutschland. Bildrechte: dpa

‚Lindenberg! Mach Dein Ding‘ - Ab 16.01.2020 in den Kinos

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 09. Januar 2020 | 19:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. Januar 2020, 14:12 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP