Zwei Paar Füße hängen aus einem Bett.
Bildrechte: Colourbox.de

Treue-Testerin Eine Frau aus Schönebeck jagt Fremdgänger

14.03.2018 | 11:55 Uhr

Du hast das Gefühl, dass dein Partner dich betrügt? Eine Frau aus Sachsen-Anhalt möchte diesen Menschen Gewissheit verschaffen. Therese Kersten testet Menschen darauf, ob sie fremdgehen.

Zwei Paar Füße hängen aus einem Bett.
Bildrechte: Colourbox.de

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Wer an diesen Spruch glaubt, soll mit der Agentur "Die Treuetester" aus Schönebeck Gewissheit bekommen. Therese Kersten und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter testen Menschen, ob sie untreu sind. Dafür melden sich Lockvögel per SMS und Telefon. Oder sie versuchen bei persönlichen Treffen Kontakt mit den betroffenen Männern und Frauen herzustellen.

Haupt-Auftraggeber: Frauen

Die Angst, dass der Partner fremdgeht, scheint bei den Frauen zu überwiegen. Das zeigt sich bei den Kunden der Agentur:

Es sind 80 Prozent Frauen und 20 Prozent Männer.

Therese Kersten, Treuetesterin

Männer und Frauen gehen aber in gleichen Maßen fremd. Therese Kersten sagt, dass es zwischen den Geschlechtern prinzipiell kaum Unterschiede gibt. Aber Männer gehen schneller fremd. Sie bestehen den Test der Lockvögel häufiger nicht, als die überprüften Frauen.

Wie sieht ein Test aus?

Die einfachste Variante ist der SMS-Test. Dieser kostet bei der Agentur 34 Euro. In einem Textchat soll geprüft werden, ob der Betroffene auf Flirtversuche eingeht. Die Screenshots davon werden als Beweise gesichert. Deutlich teurer ist ein persönliches Treffen. Das kostet pro Stunde 89 Euro. Von dem Treffen können Beweisfotos gemacht werden.

Signale für das Fremdgehen

Aber der professionelle Treutest sollte erst die letzte Möglichkeit sein, bei diesem Thema Klarheit zu schaffen. Die Treue-Expertin weiß genau, welche Signale auf Untreue hinweisen:

Wenn der Partner immer wieder sein Handy wegdreht, sobald man den Raum betritt. Dann ist das sehr auffällig. Auch wenn er ständig Überstunden macht, ohne einen Zeit- oder Gehaltsausgleich zu bekommen, ist es ein ziemliches Zeichen.

Therese Kersten, Treuetesterin

Zu solchen Signalen gehören auch plötzliche Interessensveränderungen. Wenn ein Sportmuffel zum Beispiel plötzlich viel Sport macht, könnte der Partner das Verhalten hinterfragen.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Nachmittag | 15. März 2018 | 15:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. März 2018, 16:42 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP

Aktuelle Themen