Tatort-Check Tatort Weimar "Der wüste Gobi"

Es ist der Termin in der Woche, auf den man sich verlassen kann: Sonntagabend, 20:15 Uhr, ARD. Zeit für den Tatort! Wir verraten euch schon jetzt, wer in dieser Woche ermittelt und was passiert.

Bildergalerie

Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Schluss mit lustig: Kira Dorn (li, Nora Tschirner) und Lessing (re, Christian Ulmen) suchen nach Gobi. Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Schluss mit lustig: Kira Dorn (li, Nora Tschirner) und Lessing (re, Christian Ulmen) suchen nach Gobi. Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Ausbildung bei VEB Wasserversorgung und Abwasserbehandlung in Zella Mehlis: Gobi (Jürgen Vogel) auf der Flucht Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Kennt sich aus im Weimarer Untergrund: Gobi (Jürgen Vogel) auf der Flucht Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Können diese Hände würgen? Gobi (vo, Jürgen Vogel) mit seiner Verlobten Mimi Kalkbrenner (hi, Jeanette Hain) Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
„Nur noch Pudding im Nüschel“: Jürgen Vogel als "Gobi". Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Kämpft mit allen Mitteln um ihre große Liebe: Jeanette Hain als Gobis Verlobte "Mimi Kalkbrenner". Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Auch ein Werk Gobis? Lessing (li, Christian Ulmen) und Kira Dorn (re, Nora Tschirner) vor der Leiche der Frau des Chefarztes. Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Gobi ist kein Kind von Traurigkeit! Lessing (li, Christian Ulmen) und Kira Dorn (re, Nora Tschirner) begutachten Gobis Strick-Dessous. Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Hat ein Problem mit Buchstabensuppen: Professor Eisler (Ernst Stötzner) Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Würger von Weimar: Gobi (Jürgen Vogel) auf der Flucht. Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Lieblingsdiagnose: Disoziale Persönlichkeitsstörung F60.2 nach ECD10! Lessing (li, Christian Ulmen) und Kira Dorn (mi, Nora Tschirner) befragen Professor Eisler (re, Ernst Stötzner). Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Hat eigentlich andere Pläne mit Gobi: Ernst Stötzner als "Prof. Eisler" Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Wenn der alte Chef kommt: Steht das Team hinter dem neuen! Kurt Stich (Thorsten Merten). Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Jaaa, er lebt noch! Er lebt noch! Er lebt noch! Lessing (li, Christian Ulmen) und Kira Dorn (re, Nora Tschirner) schauen verwundert auf den Verwundeten -  Professor Eisler (mi, Ernst Stötzner). Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Schöner Wohnen 1.0 Professor Eisler (mi, Ernst Stötzner) rechtfertigt sich vor Kira Dorn (li, Nora Tschirner) und Lessing (re, Christian Ulmen). Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Tatort Weimar "Der wüste Gobi"
Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett! Mimi Kalkbrenner (Jeanette Hain) hat einen Plan! Bildrechte: MDR/Wiedemann&Berg/Anke Neugebau
Alle (16) Bilder anzeigen

Worum geht´s?

Weil er vor 5 Jahren drei Frauen erwürgt haben soll, sitzt ein gewisser Gotthilf – Spitzname Gobi – seitdem in der forensischen Psychiatrie.

Seine Verlobte Mimi Kalkbrenner behauptet allerdings, Gobi sei unschuldig. Und ein gewisser Professor Eisler, der Chefarzt der Psychiatrie, sagt:

Gobi ist heilbar. Allerdings gehört er zu jener Kategorie von Patienten, deren Therapie eine Lebensaufgabe darstellt, insofern halte ich eine Justizvollzugsanstalt für keinen geeigneten Aufenthaltsort.

Durch diese Einschätzung geht Gobis Anhörung zur Überstellung in den normalen Regelvollzug in die Hose. Und da die nächste Anhörung wieder erst in fünf Jahren stattfindet, geht Gobi stiften.

Also keine Leiche?

Doch, denn bei seinem Ausbruch erwürgt Gobi Frau Nummer 4 – die Krankenschwester Sirka. Außerdem wird noch in derselben Nacht die Ehefrau von Professor Eisler tot in ihrem Bett gefunden.

Wer ist denn dieser Gobi?

Gobi heißt eigentlich Gotthilf Bigamiluschvatokovtschvili und kommt aus Kroatien. Da aber außer Kriminalkommissar Lessing niemand seinen Namen aussprechen kann, ohne einen Knoten in der Zunge zu haben, nennen ihn alle nur Gobi.

Ansonsten wissen von Gobi auffallend viele auffallend wenig, selbst die alte Ermittlungsakte scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein.

Bekannt ist nur eine – für die Verfolgung allerdings nicht ganz unwichtige – Station seiner beruflichen Laufbahn: Gobi hat eine Ausbildung beim VEB Wasserversorgung und Abwasserbehandlung in Zella-Mehlis gemacht. Das heißt: Er kennt sich im Weimarer Untergrund bestens aus!

Für die Verfolgung erschwerend hinzu kommt auch noch, dass einige seiner Charaktereigenschaften  ihm den Ruf einer gewissen Unberechenbarkeit eingebracht haben: Geringe Frustrationstoleranz und niedrige Aggressionsschwelle sowie mangelnde Handlungskontrolle aufgrund starker Impulsivität. Oder anders ausgedrückt: Dissoziale Persönlichkeitsstörung F60.2 nach ECD10!

Gespielt wird Gobi übrigens von Jürgen Vogel! Und auf der Jagd nach Gobi stoßen die Kommissare nicht nur auf seine stark ausgeprägte Vorliebe für Frauen, sondern auch für selbstgestrickte Unterwäsche!

Sonst noch was?

Würde man einen Preis verleihen wollen für die originellsten Wortspiele in TATORT-Titeln: Der Weimarer Tatort würde ihn gewinnen! Gestartet sind die beiden Kommissare Lessing und Dorn, gespielt von Christian Ulmen und Nora Tschirner, vor 4 Jahren mit ihrem ersten Fall, der „fetten Hoppe“, gefolgt vom „irren Iwan“, dem „treuen Roy“ und dem „scheidenden Schupo“.

Fazit?

Der neue Tatort aus Weimar ist eine 24 Stunden dauernde, hektisch-heitere Suche kreuz und quer durch Weimar, während der die beiden Kommissare Dorn und Lessing immer wieder versuchen, ein wenig Zeit fürs Zwischenmenschliche zu finden, da ihr gemeinsames Kind gerade bei der Großmutter ist und die Gelegenheit also günstig wäre.

Allein – Gobi macht den beiden Liebeshungrigen immer wieder einen Strich durch die Rechnung!

Also: Für Weimar-Tatort-Fans ein Muss, für alle anderen ein entspannter Krimi-Komödien-Abend zum Ausklang des Weihnachtsfestes!

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 26. Dezember 2017 | 13:10 Uhr