Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Bildrechte: WDR/Thomas Kost

Der MDR JUMP Tatort-Check: Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"

15.03.2019 | 09:00 Uhr

Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Bildrechte: WDR/Thomas Kost

Worum geht´s?

Hinter dem Dom in Münster wird die Leiche einer Frau gefunden. Es besteht kein Zweifel daran, dass sie ermordet wurde. Es ist etwas Anderes, das Kriminalhauptkommissar Frank Thiel am Tatort für einen kurzen Moment das Blut in den Adern gefrieren lässt: Die Tote am Dom hat eine geradezu gespenstische Ähnlichkeit mit seiner Chefin Staatsanwältin Wilhelmine Klemm.

Merkwürdig ist, dass neben der Leiche ein Päckchen Zigaretten gefunden wird, und zwar von genau der eher seltenen Marke, wie Staatsanwältin Klemm sie gern und viel raucht. Noch merkwürdiger aber ist: Freunde der Toten geben bei einer Befragung zu Protokoll, die Tote sei eine geradezu militante Nichtraucherin gewesen.

Bildergalerie

Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
In der Klemme 1 Die Tote am Dom sieht Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann) zum Verwechseln ähnlich. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
In der Klemme 1 Die Tote am Dom sieht Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann) zum Verwechseln ähnlich. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
In der Klemme 2: Auf dem Handy von Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, r) schaut sich Frank Thiel (Axel Prahl, l) an, welche Bilder gerade im Internet kursieren: Er wurde fotografiert, wie er scheinbar lachend am Tatort steht. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Männerfreundschaft Morgentoilette nach der Nachtschicht im Polizei-Archiv: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, r) Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Das doppelte Boernchen Herr Boerne (Jan Josef Liefers, rechts) und Herr Schamacher (Jan Josef Liefers, links) beim Brillenvergleich. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Tödliche Ähnlichkeit Münsteraner Taxifahrer unter sich: Herbert Thiel (Claus D. Clausnitzer, r) zeigt seinem Kollegen Fritz Mertens (Wolfgang Packhäuser, l) die neuen Visitenkarten. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Doppelgänger Nummer 5 Jens Lange (Axel Prahl) und seine Frau (Regine Schroeder) wundern sich doch sehr… Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Haben alle dasselbe Problem: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l), Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, 2.v.l.), Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) und Silke Haller (ChrisTine Urspruch, r) haben Doppelgänger. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Unter Schock: Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) versucht,  Silke Haller (ChrisTine Urspruch, l) zu beruhigen. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Fernseh-Abend Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l), Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, vorn), Silke Haller (ChrisTine Urspruch) und Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, r) sichten Video-Material. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Du sollst keinen Gott neben mir haben! Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) kann nicht glauben, dass eine zweite Person mit einem derart guten Aussehen gesegnet ist. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Mütze oder Schal? Silke Haller (ChrisTine Urspruch, l) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, r) verhören sich im Polizeipräsidum gegenseitig. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Im Knast Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, r) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, l) ermitteln in der JVA Münster. Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Tatort Münster "Spieglein, Spieglein"
Spieglein, Spieglein an der Wand – Wer ist der echte Thiel im Münsterland? Bildrechte: WDR/Thomas Kost
Alle (13) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 17. März 2019 | 13:10 Uhr

Was ist das Besondere an diesem Tatort?

Dass es nicht bei diesem einen Mord bleibt. Ohne zu viel zu verraten: Kurze Zeit später wird eine zweite Frauenleiche aus einem Kanal geborgen – dreimal darfst du raten, mit wem sie Ähnlichkeit hat…

Und auch dieser Mord bleibt nicht der letzte: Als Thiel einen Anruf erhält, dass man einen toten Taxifahrer gefunden hat, bleibt ihm zum zweiten Mal das Blut in den Adern stehen. Fans des Münster-Tatorts wissen: Thiels „Vaddern“ ist ebenfalls Taxifahrer…

Und was die Mordserie in Münster mit Thiels Schuhen und Boernes Mütze zu tun hat, beides beiden erst vor kurzem auf seltsame Weise abhanden gekommen, das bleibt nicht lange das Geheimnis des geheimnisvollen Doppelgänger-Mörders. Oder der Mörderin.

Fazit?

Dem neuen Tatort aus Münster liegt eine tolle Idee zugrunde – das Spiel mit Doppelgängern. Leider wird diese Idee dramaturgisch nicht ausgereizt, viel Spannungspotenzial wird verschenkt, bzw. eingetauscht gegen Witzigkeit. Und so ist der neue Tatort aus Münster zwar eine nette Krimi-Geschichte, wie immer gespickt mit den gewohnten Witzchen von Boerne über seine kleinwüchsige Assistentin, auch die üblichen Wort-Scharmützel zwischen Boerne und Thiel fehlen nicht, aber Spannung und Story bleiben wieder ein bisschen auf der Strecke.

Den Fans des Münster-Tatorts dürfte das allerdings völlig egal sein, und ihnen kann versprochen werden: Es ist ein typischer, heiterer Krimi-Klamauk aus Münster!

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 17. März 2019 | 13:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. März 2019, 09:00 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP