Reunion: Robbie Williams und Gary Barlow singen ein Duett

17.04.2020 | 00:00 Uhr

Über diese kleine Reunion von Take That freuen sich viele Fans: Robbie Williams und Gary Barlow haben wieder zusammen gesungen. Das gemeinsame Duett gibt es virtuell auf Instagram.

Take That 1995 bei einem Konzert in Berlin
Take That 1995 bei einem Konzert in Berlin. Bildrechte: imago images / BRIGANI-ART

Am Ostermontag gab es von zwei Take That-Stars ein Oster-Geschenk: Ein kleines gemeinsames Konzert von Robbie Williams und Gary Barlow. Sie haben ein virtuelles Duett gespielt.

„Shame“ in der Isolation

Beide waren in ihrem eigenen zu Hause und haben dort gespielt und gesungen. Das Ergebnis ist der Song "Shame". Den haben sie in dieser speziellen Version als Video auf Instagram hochgeladen. Der Song hat für die Fans von Take That eine große Bedeutung. Denn es war vor zehn Jahren die erste Zusammenarbeit der beiden, seit Robbie Williams im Jahr 1995 die Band Take That verlassen hatte. Jetzt eine neue Version des Songs zu hören, ist also etwas ganz Besonderes!

Serie virtueller Auftritte

Gary Barlow hat in den vergangenen Wochen schon öfter virtuell musiziert. Zum Beispiel auch gemeinsam mit Cliff Richard oder Ronan Keating.

Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen
Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen (1995) Bildrechte: imago/BRIGANI-ART

Auch MDR JUMP bringt euch besondere Konzert-Momente

In unseren "MDR JUMP Live-Zuhause-Nächten" bringen auch wir spektakuläre Auftritte zu euch ins Wohnzimmer. Eine komplette Liste aller Konzerte findet ihr hier.

Aktuelle Themen von MDR JUMP