Netflix bestätigt: Squid Game wird mit zweiter Staffel fortgesetzt

Die Serie ist umstritten, weil sie viel Gewalt enthält. Aber sie ist auch sehr erfolgreich: "Squid Game", die erfolgreichste Netflix-Serie, bekommt eine zweite Staffel.

Mitarbeiter des Kostümhändlers Deiters posieren in Kostümen aus der Serie "Squid Game" des Streaming-Anbieters Netflix. Wenn Karnevalisten den Elften Elften und damit den Auftakt der jecken Jahreszeit feiern, wird sich der Einfluss von Streaming-Serien auf die Kostümwahl wohl auch diesmal bemerkbar machen. Die Nachfrage nach Kostümen aus der südkoreanischen Netflix-Serie "The Squid Game" sei groߟ, sagte der Geschäftsführer des Kostümhändlers der dpa.
Bildrechte: dpa

Es ist die bisher erfolgreichste Serie des Streaming-Anbieters Netflix: "Squid Game" bekommt eine zweite Staffel. Was bisher nur seitens der Serienmacher bekannt gegeben wurde, hat jetzt auch Netflix selbst bestätigt. Das Universum von „Squid Game“ habe gerade erst begonnen, wurde der Co-Chef des Anbieters vom Magazin „Deadline“ zitiert. Diese Aussage deutet darauf hin, dass auch eine dritte Staffel bereits angedacht sein könnte.

Bisher sollen bereits 142 Millionen Haushalte die Serie gestreamt haben.

Park Hae-soo und Tripathi Anupam in Folge sechs der ersten Staffel der Serie «Squid Game» (undatierte Filmszene).
Bildrechte: picture alliance/dpa/Netflix | Noh Juhan

Die erste Staffel sorgte für Aufregung

Die Serie erzählt die Geschichte von hoch verschuldeten Menschen, die bei einem Wettkampf in Kinderspielen gegeneinander antreten, um ein hohes Preisgeld zu ergattern. Der Haken wird jedoch schnell deutlich: Wer bei den Spielen verliert, wird getötet und das oft auch ziemlich brutal. Als diese Brutalität aus der Serie auch auf den Schulhöfen ankam, warnte das Thüringer Bildungsministerium Eltern, Erzieherinnen und Erzieher vor Squid Game. Denn obwohl die Serie eigentlich erst ab 16 Jahren freigegeben ist, entwickelt sie sich zum Trend in den sozialen Netzwerken, auch bei jüngeren Kindern.

Auch an Halloween standen die roten und grünen Kostüme aus der Serie hoch im Kurs. Der Bayerische Rundfunk berichtete aber auch über einen Vorfall, bei dem die Exekution aus der Serie mit Ohrfeigen ersetzt wurde.

Wie geht es weiter?

Welche Handlung in der zweiten Staffel stattfinden wird, ist noch unklar. Auch der Regisseur und Autor der Serie, Hwang Dong-hyuk, scheint sich da noch nicht ganz sicher zu sein. Das verriet er dem "Hollywood Reporter". Er ringt demnach damit, die richtige Haltung für die Arbeit an zweiten Staffel zu bekommen.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Am Abend | 10. November 2021 | 20:20 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP