Eine Person mit einer Flasche in der Hand, wischt sich mit einem Tuch die Stirn ab
Bildrechte: colourbox.com

Infos und Tipps zur Superhitze in Mitteldeutschland

Zuletzt aktualisiert: 26.06.2019 | 15:11 Uhr

Mitteldeutschland erwartet eine trockene Hitze. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes ist mit Temperaturen jenseits der Marke von 35 Grad Celsius zu rechnen.

Eine Person mit einer Flasche in der Hand, wischt sich mit einem Tuch die Stirn ab
Bildrechte: colourbox.com

Die Hitzewelle hat Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fest im Griff. Dabei könnten sogar alle Juni-Temperaturrekorde seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen geknackt werden. Schon jetzt wird mancherorts bei über 30 Grad geschwitzt und auch nachts gibt es kaum Erleichterung. Durch die hohen Temperaturen tagsüber sinkt in der Nacht das Thermometer oft nicht unter 20 Grad.

Auch die Temperatur in Badeseen und Freibädern steigen. Schon jetzt haben die Bade-Gewässer Temperaturen zwischen 23 und 25 Grad. Natürlich macht die Hitze nicht nur den Menschen zu schaffen. Auch Haustiere müssen vor der Sonne geschützt werden. Und manchmal hilft nur Abkühlung im See. Die besten Tipps zur Abkühlung für Mensch und Tier und aktuelle Wetterinfos findet ihr hier!

Dieses Thema im Programm MDR JUMP bei der Arbeit | 24. Juni 2019 | 11:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. Juni 2019, 14:11 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP