Erstklässler mit ihren Schultüten auf dem Weg zur Einschulung in die 1. Klasse.
Bildrechte: dpa

ABC-Schützen: So viel kostet eine Einschulung

07.08.2018 | 10:10 Uhr

Kinder sind ein teurer Spaß, besonders wenn es in die Schule geht. Wir haben für euch mal zusammengerechnet, wie viel Geld so eine Einschulung eigentlich kostet. Billig ist es nicht, aber es gibt Spartricks.

Erstklässler mit ihren Schultüten auf dem Weg zur Einschulung in die 1. Klasse.
Bildrechte: dpa

Das Kinder ein teurer Spaß sind, ist kein Geheimnis. Vor allem die Schule geht aber gehörig ins Geld. Neben dem Haufen Heften, die jedes Jahr gekauft werden müssen, kommen auf Eltern vor allem zum ersten Schuljahr ganz schön hohe Kosten zu.

So viel kostet die Einschulung
Was? Wieviel?
Schulranzen ca. 150 Euro
Federmappe und Sportbeutel im passenden Look ca. 50 Euro
Trinkflasche ca. 10 Euro
Zuckertüte zwischen 10 und 50 Euro
Schreibausrüstung (Hefte, Stifte, Blöcke usw.) ca. 150 Euro
Schreibtisch zwischen 60 und 250 Euro
Stuhl zwischen 40 und 100 Euro

Ingesamt kannst du für eine Einschulung also schon rund 600 bis 1.000 Euro veranschlagen. Immerhin, ein paar der Ausgaben hat man nur einmal. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch zum Beispiel muss nicht jedes Jahr neu gekauft werden.

Sparpotential

Zum Einen müssen es ja nicht immer nagelneue Utensilien sein. Schulranzen und Taschen gibt es oft auch gebraucht in Top-Zustand auf Ebay oder Facebook zu günstigen Preisen. Und wenn es nicht das erste Kind ist, kannst du ja vielleicht auch eine Tasche von den älteren Geschwistern wiederverwenden. Einiges kann man auch gleich selber basteln. Die Zuckertüte zum Beispiel.

Manchmal geben Lehrer am Anfang des Schuljahres Listen mit, auf denen ganz spezielle Produkte stehen. Deshalb lohnt es sich nicht immer, Schulsachen früh zu kaufen. Unter Umständen muss man dann nämlich doppelt kaufen.

Bis zu 100 Euro Zuschuss

Außerdem kann man bis zu 100 Euro Zuschuss pro Schuljahr beantragen. Eltern, die den Kinderzuschlag oder Wohngeld bekommen, erhalten für jedes anspruchsberechtigte Kind 100 Euro im Jahr für den Kauf von Schulsachen: 70 Euro am 1. August und 30 Euro am 1. Februar. Die Leistungen kann man in der Regel beim Landkreis bzw. der Stadt beantragen.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Nachmittag | 07. August 2018 | 16:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. August 2018, 10:10 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP