Man lying on the floor looking at robotic vacuum cleaner model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SGF02145
Bildrechte: imago/Westend61

So gut sind Saugroboter wirklich

15.03.2019 | 15:38 Uhr

Mit Saugrobotern soll die lästige Hausarbeit endlich passé sein. Die Stiftung Warentest hat ein paar Roboter unter die Lupe genommen und war nicht ganz überzeugt.

Man lying on the floor looking at robotic vacuum cleaner model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY SGF02145
Bildrechte: imago/Westend61

Jede Woche geht so viel Zeit für das lästige Staubsaugen drauf. Staubsaugerroboter sollen diese nervige Aufgabe zuverlässig erledigen. Doch ganz so zuverlässig sind die gar nicht, erklärt Cecilia Meusel von der Stiftung Warentest.

Saugroboter können nicht mit der Saugleistung und der Filterwirkung von herkömmlichen Staubsaugern mithalten.

So sind auch die teuren Modelle, die die Stiftung Warentest unter die Lupe genommen hat, gar nicht so gut. Nur zwei schnitten im Test gut ab, die meisten bekamen lediglich die Note "befriedigend".

Ecken und Kanten sind ein Problem

Im Test mussten die Roboter verschiedenen Prüfstaub von verschiedenen Bodenbelägen aufsaugen, erklärt Cecilia Meusel. Auf harten Böden, in aufgeräumten und wenig verwinkelten Zimmern, funktionieren die Roboter meistens relativ gut. Lediglich Kanten und Ecken seien problematisch.

Schwieriger sind da Teppiche. Je höher der Flor, desto schlechter die Leistung. Bei Teppichen hätten die Geräte oft zwar einen optisch sauberen Teppich hinterlassen, aber vor allem der feinere Staub sei immer noch im Teppich zu finden gewesen.

Die Expertin rät deshalb, sich vorher genau zu überlegen, welches Gerät man kaufen möchte. Denn je nach Dreck und Bodenbelag haben die Staubsaugerroboter unterschiedliche Stärken und Schwächen. Manche kommen besser mit Tierhaaren klar, andere mit feinem Staub.

Günstige Geräte bringen's nicht

Trotzdem findet Cecilia Meusel, dass Saugroboter durchaus einen gute Investition sein können.

Ich möchte eine Lanze für die Saugroboter brechen, denn täglich eingesetzt können sie wirklich beim Hausputz helfen.

Allerdings sollte man da eher zu den hochpreisigeren Geräten greifen. "Die günstigen Geräte können insgesamt nicht mithalten", sagt Meusel. Und einen Handstaubsauger komplett ersetzen kann keiner.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 17. März 2019 | 14:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. März 2019, 15:38 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP