Rückruf: Nüsse und Studentenfutter können Blausäure enthalten

Edeka, Real, Rewe & Co. rufen bundesweit Studentenfutter wegen einer möglichen Blausäure-Gefahr zurück.

Studentenfutter
Bildrechte: imago images/ Panthermedia

Die Carl Wilhelm Clasen GmbH informiert über den Rückruf verschiedener Artikel die Mandeln enthalten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich einzelne Bittermandeln in den Packungen befinden. Bittermandeln enthalten von Natur aus einen erhöhten Gehalt an Amygdalin. Beim Verzehr und der Verdauung wird hierbei Blausäure freigesetzt, was widerum zu starken Kopfschmerzen, Erbrechen, Übelkeit und weiteren Vergiftungserscheinungen führen kann. 

Diese Produkte sind betroffen

Betroffen seien die Produkte “Clasen Bio Mandelkerne 200 Gramm” mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.12.2021 und der Chargennummer 70108662, “Clasen Bio Nusskernmischung 200 Gramm” der Charge 70110732 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.10.2021 sowie “Clasen Bio Premium Studentenfutter 125 Gramm” mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.09.2021 und der Chargennummer 70109372.

Hier wurden sie verkauft

Kinderhand mit Mandeln und Nüssen
Bildrechte: imago images/ photothek

Die Artikel wurden bundesweit, bei folgenden Lebensmitteleinzelhandelsketten angeboten:

- akzenta GmbH & Co KG
- Citti Märkte GmbH & Co KG
- Edeka
- Famila Handelsmarkt Kiel GmbH & Co KG
- FrischeParadies GmbH & Co. KG
- HIT Handelsgruppe GmbH & Co KG
- Michael Brücken Kaufpark GmbH & Co. OHG
- Real GmbH
- Rewe Markt GmbH
- Transgourmet Deutschland GmbH & Co OHG

Die Carl Wilhelm Clasen GmbH rät dringend vom Verzehr der genannten Produkte ab. Für die Erstattung des Kaufpreises ist kein Kassenbon nötig. Solltet ihr das Produkt gekauft haben, dann könnt ihr es in euren Einkaufsstätten zurückgeben.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Nachrichten | 06. März 2021 | 14:00 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP