Roxette veröffentlichen gleich vier neue Alben

Knapp ein Jahr nach dem Tod von Sängerin Marie Fredriksson öffnet Bandkollege Per Gessle die Schatztruhe: Gleich vier neue Alben erscheinen in den kommenden Wochen.

Roxette
Bildrechte: EMI Music

Am 6. Dezember 2019 starb Roxette-Sängerin Marie Fredriksson. Knapp ein Jahr später gibt es nun neue Musik von der Band. Kollege Per Gessle hat die Archivschränke der Band geöffnet und einige Schätze zutage gefördert:

Wir beide, Marie und ich, liebten es gemeinsam im Studio zu sein und unsere Musik aufzunehmen. Rückblickend betrachtet ist es überwältigend, wieviel Material wir produziert haben.

Ganze vier Alben hat Gessle aus dem Material zusammengestellt. Das erste ist diesen Freitag erschienen. Darauf findet sich mit "Let Your Heart Dance With Me" sogar ein Song, den Roxette erst Anfang Oktober veröffentlicht haben.

Dazu gesellt sich auf "Trix Vol. 1" ein grandioses Cover des Beatles-Hits "Help!" und viele Demo-Aufnahmen und alternative Mixe bekannter Roxette-Songs.

Es bleibt spannend, was Gessle im Band-Archiv noch so alles entdeckt hat. Die nächsten Teile erscheinen am 13. und 27. November und am 11. Dezember. Vorerst gibt es die Alben nur digital. Im Dezember soll dann ein Box-Set mit 3 CDs bzw. 4 LPs folgen.

Aktuelle Themen von MDR JUMP