Was tun, wenn ein Kind im Auto eingeschlossen ist?

Immer wieder gibt es Meldungen, dass Kleinkinder und Tiere an heißen Tagen im Auto zurückgelassen werden. Doch wie reagiert man richtig, wenn man so eine Situation mitbekommt?

Zwei Kleinkinder in Kindersitzen
Bildrechte: Colourbox.de

Jedes Jahr gibt es diese Fälle, Kinder - und auch Haustiere - werden in Autos zurück gelassen. "Ich finde es sehr traurig, dass das jedes Jahr wieder passiert, obwohl immer wieder davor gewarnt wird", sagt Dr. Katrin Dannenberg, Oberärztin im BG Klinikum Bergmannstrost in Halle. Die Gefahr werde leider oft unterschätzt. Selbst ein Fenster einen Spalt offen zu halten, helfe nichts.

Warum ist das so gefährlich?

Schon bei einer Außentemperatur von nur 20°C erhitzt sich das Auto innerhalb von 5 Minuten um 4°C, innerhalb von 10 Minuten um 7°C und schon nach 30 Minuten hat das Auto eine Inntemperatur von rund 36°C. An einem heißen Sommertag, an dem draußen schon 30°C sind, sind es im Auto nach 10 Minuten 37°C; nach 30 Minuten 46°C. Solche Temperaturen sind für niemanden angenehm. Kleine Kinder und auch Tiere können sie allerdings noch weniger vertragen als ein gesunder Erwachsener.

Lasst niemals, auch nicht "kurz", Kinder und Tiere im Auto zurück.

Wie reagiert man richtig?

Wenn ihr ein Kind - oder auch ein Tier - im geschlossenen Auto entdeckt, das Hilfe braucht, ruft die Polizei. Zusammen mit dem Notruf könnt ihr besprechen, ob auf einen Ordnungshüter gewartet wird oder ob es die Situation verlangt, dass sofort gehandelt werden muss.

Es gilt: Ein Kind sollte so schnell wie möglich aus dem Auto. Katrin Dannenberg:

Das Wichtigste ist, diesen Menschen aus der Hitze zu nehmen. So lange die Person wach ist, kann man ihnen kühle Getränke geben - zu kalt und zu heiß sollte das Getränk nicht sein und derjenige muss gekühlt werden, zum Beispiel mit einem feuchten Tuch, das man ihm in den Nacken legt.

Wenn der Person schon schlecht ist oder sie nicht mehr ansprechbar ist, solltet ihr sofort den Notarzt rufen.

Das Experiment

Nora Sanne von MDR JUMP am Nachmittag hat vor einiger Zeit ausprobiert, wie es sich in so einem geschlossenen Auto anfühlt, das mitten in der Sonne steht. Begleitet wurde das Experiment von Dr. Katrin Dannenberg, die im Interview viele wichtige Fragen zum Thema beantwortet.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 20. April 2018 | 06:10 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP