"Refill" - Trinkwasser für lau!

30.07.2018 | 11:02 Uhr

Hitze und kein Ende! Dagegen hilft nur reichlich trinken. Damit man nicht unzählige Wasserflaschen rumschleppen muss, bieten immer mehr Geschäfte die Möglichkeit, eigene Flaschen kostenlos mit Leitungswasser zu füllen. Wir klären, wie es funktioniert!

Auch für diese Woche meldet das MDR-Wetterstudio kein Ende der hohen Temperaturen:

Morgen meist sonnig und sehr heiß, 34 bis 38 Grad, später vereinzelt Hitzegewitter möglich. Am Mittwoch und Donnerstag Durchzug einiger Schauer und teils kräftiger Gewitter, daneben Sonne und zum Donnerstag dann nicht mehr ganz so heiß.

Um bei dieser Wärme leistungsfähig zu bleiben, sollte man ziemlich viel trinken. Damit man auch über den Tag ausreichend Wasser dabei hat, kann man sich natürlich die Taschen mit Wasserflaschen voll packen. Schließlich weiß man nicht immer genau, wo man sich gerade mit frischem Wasser versorgen kann.

Initiative sorgt für Wasser für lau

Für Abhilfe will die Initiative "Refill" sorgen. Die Idee: An so genannten "Refill-Stationen" kann man sich seine mitgebrachte Wasserflasche kostenlos mit Leitungswasser auffüllen. Alle Orte - das sind oft Cafés, Apotheken oder Restaurants - die Wasser for free anbieten, zeigen das auch an ihrer Tür. Da hängt dann oft ein blauer Aufkleber mit dem Refill-Logo. Bei uns in Mitteldeutschland sind das unter anderem Geschäfte in Leipzig, Dresden, Erfurt, Jena oder Magdeburg. In Deutschland sind nach Angabe der Initiatoren schon knapp 2.000 Geschäfte mit dabei.

Jeder der so einen Aufkleber sieht, weiß dann, dass man hier einfach mit der leeren Flasche an die Theke gehen kann und ohne Diskussion eine Füllung Leitungswasser bekommt. Aber nicht nur für die Gesundheit tut man etwas. Gleichzeitig vermeidet man auch eine Menge Müll.

Positiv: Müllvermeidung

Dazu eine Zahl: Die Statistik sagt, stündlich verbrauchen die Deutschen zwei Millionen Einweg-Plastikflaschen. Und die Macher von "Refill" dachten sich: Wer weiß, dass er ein mitgebrachtes Gefäß jederzeit kostenlos auffüllen kann, kauft beim nächsten Durst kein teures Getränk in einer neuen Plastikflasche mehr – da könnte was dran sein.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Vormittag | 30. Juli 2018 | 10:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 30. Juli 2018, 11:02 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP