Konfetti auf Grundgesetz
Bildrechte: imago images / Christian Ohde

Quiz zum 70. Geburtstag: Wie gut kennst du unsere Verfassung?

22.05.2019 | 10:45 Uhr

Weißt du, was im Grundgesetz über 70 Jahre hinweg geändert wurde? Wie die Autoren verhindern wollte, dass eine Bundesregierung für sich die Artikel nachträglich anpasst? Und wer als Hüter des Grundgesetzes gilt?

Konfetti auf Grundgesetz
Bildrechte: imago images / Christian Ohde

1396 Gramm leicht, 35 Zentimeter lang und in Pergament gehüllt: Das war die Urschrift des Grundgesetzes, an dem die Männer und Frauen des Parlamentarischen Rates seit Anfang September 1948 gearbeitet hatten. In 146 Artikeln wurden die wichtigsten Regeln für die Bundesrepublik Deutschland festgehalten: So soll die Menschenwürde unantastbar sein und Meinungsfreiheit und Gleichberechtigung gelten. Deutschland hat sich über die letzten 70 Jahre deutlich verändert. Das Grundgesetz wurde zwar oft aber eben nur in einigen wichtigen, meist kleineren Punkten geändert. Immer wieder gibt es auch Forderungen, das Grundgesetz deutlicher an die Veränderungen und an ein modernes Deutschland anzupassen. Bundeskanzlerin Angela Merkel betonte auf einem Festakt zum 70. Geburtstag der Verfassung:  

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht ein Selfie mit einem Besucher Kanzlerin Angela Merkel beim Familientag der CDU im Hansapark
Bildrechte: imago images / Agentur 54 Grad

Das Grundgesetz diente uns stets als verlässliches Fundament unseres Zusammenlebens. Es ist die Antwort auf die Frage, wie heute über 80 Millionen Menschen mit all ihren Unterschieden zusammenleben können.

Das Grundgesetz schaffe den Raum für die Freiheit, die der Mensch zum Menschsein brauche.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP - Die Themen des Tages | 22. Mai 2019 | 11:33 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. Mai 2019, 11:33 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP