Rechte und Pflichten von Großeltern

Nach den Eltern sind Oma und Opa oft die wichtigsten Menschen im Leben eines Kindes. Studien zeigen, dass die Beziehung zwischen Großeltern und Enkeln von den meisten als eine bereichernde, positive Beziehung erlebt wird. Auch Eltern profitieren von der Hilfe der Großeltern. Doch wie viel darf und sollte von Oma und Opa geleistet werden. Welche Rechte und Pflichten haben Großeltern eigentlich?

So sieht es mit dem Umgangsrecht aus

Auch Großeltern haben das Recht auf Umgang mit ihrem Enkelkind. Manchmal wird das in Frage gestellt, wenn Eltern sich trennen. Dann möchte vielleicht die Mutter nicht mehr, dass das Kind Kontakt zu den Schwiegereltern hat. Doch wenn ein liebevolles Verhältnis zwischen den Großeltern und dem Enkelkind besteht, darf ein Elternteil den Umgang nicht ohne triftigen Grund verwehren. So etwas darf nur das Familiengericht anordnen. Das Gericht schaut dann, ob der Umgang dem Kindeswohl dient. Sollte das Gericht feststellen, dass die Großeltern ein Recht auf Kontakt haben und der betreuende Elternteil verweigert sich, ist das strafbar und kann u.a. mit einem Ordnungsgeld belegt werden.

Gibt es eine Pflicht zum Umgang?

Wenn umgekehrt die Großeltern die Enkel nicht sehen wollen, ist das oft sehr traurig, aber Fakt ist: Oma und Opa haben keine Verpflichtung, den Nachwuchs der eigenen Kinder zu treffen. Manchmal geht es ja auch einfach nur darum, als Babysitter auf die Enkelkinder aufzupassen. Da ist es legitim, zu sagen, dass es zeitlich nicht passt, oder andere Gründe anzuführen, die gegen den Umgang sprechen.

Recht auf Besuchszeiten?

Wie oft und wie lange sich Großeltern und Enkel treffen, das ist nicht gesetzlich geregelt. Das hängt von der Entfernung zwischen den Wohnorten ab und auch davon, ob das Enkelkind in der Schule oder mit Freizeitaktivitäten sehr beschäftigt ist. Kommt es zu einer gerichtlichen Anordnung zum Umgang, dann werden unter Berücksichtigung der individuellen Lebensumstände bestimmte Zeiten für Treffen festgelegt.

Was dürfen die Großeltern bestimmen?

Im Prinzip fast nichts. Grundsätzlich müssen sie sich an die Richtlinien der Eltern halten. Diese entscheiden über alle wichtigen Alltagsangelegenheiten. Großeltern können da bestenfalls Ratgeber sein. Missachten sie diese Grenzen, können Eltern den Umgang in Frage stellen und im schlimmsten Fall verbieten lassen.

Was ist mit dem Erziehungsauftrag?

Das ist oft ein Streitpunkt in den Familien. Großeltern haben nicht die Verpflichtung, den Nachwuchs zu erziehen. Das ist Aufgabe der Eltern. Wenn aber das Kind ständig völlig überzuckert und mit viereckigen Augen vom vielen Fernseh-gucken vom Oma-Opa-Besuch zurückkommt, dann sind Eltern oft sauer. Es gibt auch Studien, die besagen, dass in diesem Punkt die Großeltern schädlich für die Kinder sind. Sie würden das Risiko von Übergewicht bei Kindern fördern. Andere Großeltern rauchen in Anwesenheit der Kinder, wieder andere überhäufen die Kleinen mit völlig überzogenen Geschenken. Hier sollten Eltern und Großeltern Regeln miteinander vereinbaren, bevor es zum großen Krach kommt. Und liebe Eltern bitte nicht vergessen: Es ist die Aufgabe der Großeltern, die Kinder zumindest ein bisschen zu verwöhnen.

Mit den Enkelkindern in den Urlaub

Das Einverständnis der Eltern vorausgesetzt, dürfen Großeltern mit ihren Enkeln in den Urlaub fahren. Hier sollten die Eltern aber Vollmachten erteilen. Zum einen müssen den Großeltern für diesen Zeitraum Entscheidungsrechte übertragen werden. Zum anderen brauchen die Großeltern die Befugnis, über medizinische Fragen zu entscheiden, sollte dem Enkel im Urlaub etwas passieren. Bestenfalls sind Impfpass und Krankenkassenkarte mit eingepackt und man weiß über die Allergien und Vorerkrankungen Bescheid.

Müssen Großeltern Unterhalt zahlen?

Normalerweise sind die Eltern unterhaltspflichtig. Doch unter bestimmten Umständen kann diese Pflicht auf die Großeltern übergehen. Das ist dann der Fall, wenn beide Eltern leistungsunfähig sind und ihr eigenes Geld für den Lebensunterhalt nicht ausreicht. Sollte es dazu kommen, werden alle Großeltern zur Unterhaltzahlung herangezogen.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP bei der Arbeit | 11. Mai 2021 | 10:45 Uhr

Mehr Quicktipps