Der MDR JUMP Polizeiruf 110-Check: "Totes Rennen"

14.02.2020 | 09:00 Uhr

Was ist passiert?

Ein junger, spielsüchtiger und hoch verschuldeter Familienvater ist ermordet worden. Sein Körper weist mehrere Blutergüsse auf, eine Stichwunde im Bauch scheint zunächst die Todesursache zu sein. Außerdem wurden ihm alle Finger der linken Hand gebrochen.

Bildergalerie

Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Wer hier gewinnt, hat trotzdem verloren. Im neuen Polizeiruf aus Magdeburg geht es um manipulierte  Sportwetten, unter anderem bei Pferderennen im „Herrenkrug“. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Wer hier gewinnt, hat trotzdem verloren. Im neuen Polizeiruf aus Magdeburg geht es um manipulierte  Sportwetten, unter anderem bei Pferderennen im „Herrenkrug“. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Schock für die Eltern Uschi und Steffen Siebert müssen erfahren, dass ihr spielsüchtiger und hoch verschuldeter Sohn Milan ermordet wurde. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Hat komischerweise immer den richtigen Riecher: Wett-Profi Micky (Martin Semmelrogge) Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Zufallsbekanntschaft In einer Zockerbude lernt Doreen Brasch Micky kennen. Ein Treffen mit Folgen… Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
„Frische Luft tut gut!“ Doreen und Micky auf dem Weg zu einem kleinen Spaziergang. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Blackout Doreen Brasch berichtet ihren Kollegen von ihrem Treffen mit Micky, an dessen unschönes Ende sie sich allerdings nicht mehr erinnern kann. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Wiedersehen macht Vorfreude. Doreen Brasch auf dem Weg zu ihrem alten Kumpel Micky. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Micky bekommt Besuch. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Doreen Brasch möchte gern wissen, mit wem der Herr Kehr vom Landeskriminalamt telefoniert hat. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Wie du mir, so ich noch lange nicht dir! Doreen Brasch will Informationen von LKA-Mann Kehr, aber selbst keine rausrücken. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Operation Pustekuchen: Doreen Brasch und ihr Chef Uwe Lemp erfahren, dass Hannes Kehr und seine Chefin Martinna Rösler an einer Zusammenarbeit nicht interessiert sind. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Alle (11) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 16. Februar 2020 | 13:10 Uhr

Polizeiruf München "Der Ort, von dem die Wolken kommen"
Bildrechte: BR / Roxy Film GmbH / Marco Nagel

Was ist das Thema?

Die dunklen Machenschaften der internationalen Wett-Mafia. Wie funktioniert die Manipulation von Sportwetten? Wer verdient alles daran? Und warum ist es so schwer, der Wett-Mafia das Handwerk zu legen? Antworten auf diese Fragen gibt´s im neuen Polizeiruf aus Magdeburg.

Bester Spruch?

Wenn ein Zirkus-Gaul Musik hört, dann fängt er an zu tanzen!

…sagt Kriminalrat Uwe Lemp. Über sich selbst. Denn Kriminalhauptkommissar Dirk Köhler hat seine Dienstwaffe an den Nagel gehängt, und ein neuer Partner, der es mit Doreen Brasch aushält, ist scheinbar nicht in Sicht. Also muss der Chef höchstpersönlich die Schreibtischseite wechseln und Brasch bei ihren Ermittlungen unterstützen.

Letzter Satz:

Da müssen Sie mich schon in den Rücken schießen!

…sagt Doreen Brasch am Ende zur Täterin/zum Täter, die/der ihr mit einer Waffe direkt gegenübersteht. Dann dreht sie sich um und geht.

Fazit?

Spannender Blick in eine verborgene Welt, in der Milliarden verdient werden. (Und damit ist nicht der Sport gemeint.)

Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"
Bildrechte: MDR JUMP

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 16. Februar 2020 | 13:10 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP