Miracoli ist die Mogelpackung des Jahres

21.01.2020 | 15:00 Uhr

Miracoli, früher war das eine Packung mit Pasta, passender Sauce und Käse. Dann verschwand der Käse, der Preis blieb gleich. Das hat dem Produkt jetzt den Titel "Mogelpackung des Jahres" eingebracht.

Miracoli Mogelpackung
Bildrechte: imago images / Chris Emil Janßen

Alle Jahre wieder kürt die Verbraucherzentrale Hamburg mit einer öffentlichen Abstimmung die Mogelpackung des Jahres. Dieses Jahr auf Platz 1: Miracoli. Hersteller Mars verkauft die Kits für Nudelfertiggerichte seit vergangenem Jahr ohne Käse. Außerdem sei der Inhalt von Tomatensauce und Würzmischung verringert worden. Der Preis sei aber nach wie vor der alte.

Kein Käse mehr, gleicher Preis

"Wir haben jede Menge Beschwerden zu Mirácoli erhalten", berichtet Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg. Hinweise auf den reduzierten Inhalt suche man vergebens, sagt Valet. "Dabei wäre es ein Leichtes für Mars, ehrlich mit seinen Kunden umzugehen. Warum bietet man nicht einfach eine zweite Variante mit Käse an?"

Neben den Miracoli-Produkten standen noch vier weitere Produkte zur Wahl. Bei der Wahl wurden insgesamt über 43.000 Stimmen abgegeben.

  • 1. Platz: "Miracoli" von Mars mit 36,6 Prozent der Stimmen
  • 2. Platz: "100 % Bio Direktsaft Karotte" von Hipp mit 32,4 Prozent der Stimmen
  • 3. Platz: "Rama Unser Meisterstück" von Upfield mit 14,7 Prozent der Stimmen
  • 4. Platz: "Darkmilk" von Milka mit 8,6 Prozent der Stimmen
  • 5. Platz: "Frosties" von Kellogg mit 7,7 Prozent der Stimmen

Die Verbraucherzentrale Hamburg veranstaltet die Wahl zur "Mogelpackung des Jahres" bereits das sechste Jahr in Folge. Mit der Wahl soll auf versteckte Preiserhöhungen aufmerksam gemacht werden. Die Hamburger Verbraucherschützer fordern eine Plattform zu schaffen, auf der Hersteller Füllmengenänderungen samt Preisen veröffentlichen müssen. So soll für Verbraucher mehr Transparenz geschaffen werden.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Nachrichten | 21. Januar 2020 | 13:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. Januar 2020, 15:30 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP