Urlaub mal anders: Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland

Das Thermometer ist auf Anschlag, das Sommerfeeling ist da und die Lust auf Urlaub steigt- zum Glück muss man für ganz besondere Unterkünfte gar nicht weit verreisen. Unter „Zeigt uns eure Heimat“ zeigen wir euch außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten hier in Mitteldeutschland.

Obwohl die aktuellen Beschränkungen wohl die ein oder anderen Urlaubspläne durchkreuzt haben, bedeutet das nicht, dass dieses Jahr Balkonien herhalten muss. Wir zeigen euch unter „Zeigt uns eure Heimat“ die schönsten und außergewöhnlichsten Urlaubsmöglichkeiten in Mitteldeutschland. Wer auf der Suche nach einer ganz außergewöhnlichen Unterkunft ist, wird vielleicht hier fündig werden.

Sachsen-Anhalts Auenland

Jugendherberge Haldensleben
Bildrechte: Jugendherberge Haldensleben/Ingolf Zander

Aus Kinderbuch wird Blockbuster, wird ganz besondere Urlaubserinnerung. Die Jugendherberge Haldensleben hat eine Erdhöhle zu bieten, die der Behausung des Hobbits Bilbo Beutlin auffallend ähnlich sieht. Im Inneren des Kuppelbaus findet man einen Schlafraum für bis zu sieben Personen, die sich bei Kerzenschein aufregende Geschichten aus Mittelerde erzählen können. Passend zum Hobbit-Thema ist die Höhle eher rustikal ausgestattet, aber dank der Jugendherberge auf dem Gelände muss man trotzdem nicht auf Strom und fließend Wasser verzichten. Vor allem für Kinder ist ein Aufenthalt in dieser Höhle ein ganz besonderes Erlebnis.

Ein Campingplatz der besonderen Art

Wer Strandkorb, Muscheln und Sandstrand hört, der wird wohl sofort an die Ostseeküste denken. Aber all das hat auch der Campingplatz am Treidlerweg in Sachsen zu bieten. Denn neben dem ganz normalen Camping-Angebot kann man hier die Nacht auch ganz romantisch in einem Schlafstrandkorb verbringen und mit Blick auf die Sterne und zu dem Rauschen der Elbe einschlafen.

Campingplatz
Bildrechte: privat

Es geht hier aber auch noch spezieller- oder habt ihr schon mal in einem Abwasserrohr geschlafen? In den umgebauten Betonröhren wird Camping de luxe geboten, inklusive Doppelbett, Strom, Heizung und Stauraum. Und wenn man mal keine Lust hat die sächsische Schweiz zu erkunden, sondern einfach etwas entspannen möchte, dann kann man den Tag auch auf seiner eigenen Sonnenterrasse verbringen, die findet sich nämlich auf jeder Röhre.
Diese speziellen Unterkünfte und ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten, wie Bogenschießen oder eine Seilbahn, machen diesen Campingplatz zu einem perfekten Reiseziel.

Das schwimmende Ferienhaus

Schwimmendes Ferienhaus
Bildrechte: privat

Der perfekte Ort für eine Auszeit ist wohl diese Übernachtungsmöglichkeit: Ein Ferienhaus, das nicht nur am, sondern sogar auf dem Thüringer Meer gelegen ist. Dort kann man entweder alleine oder mit bis zu 4 Personen dem Alltag entfliehen, muss dabei aber doch auf nichts verzichten. Die Ausstattung umfasst nämlich neben einer Küche, einem Loungebereich und einem Sonnendeck auch Sat-Fernsehen und einen Kamin. Treibhouse bietet also die Wohlfühlversion einer einsamen Insel.

Ein Rückzugsort, um den ganzen Alltagsstress, auch gerade jetzt in der Corona-Zeit, ein bisschen von sich abfallen zu lassen.

Sascha Horn, Besitzer von "Treibhouse"

Das Hobbithotel in Eisfeld

Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Alle (3) Bilder anzeigen
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP

Grüne Wiesen, sanfte Hügel: Hier sieht Mitteldeutschland aus wie die Heimat von den Hobbits Frodo und Bilbo aus "Herr der Ringe". Für das richtige Hobbitgefühl kann man im Feriendorf Auenland in einem der sechs kleinen Häuschen übernachten. Wie in Hobbingen im Auenland sind auch hier die Häuser bedeckt von Wiese und Steinen. Doch zum Glück gibt es hier keine Orks. Chefin Melanie Peter-Memm denkt aber, dass vielleicht sogar ein paar Elben in Eisfeld zu finden sind.

Das Wohnwagenhotel in Jena

Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Alle (5) Bilder anzeigen
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP

Urlaub im Wohnwagen klingt langweilig?! In diesem außergewöhnlichen Hotel schläft man nicht in einem "normalen" Wohnwagen, sondern im silbernen Kultobjekt. Die "Airstream"-Wohnwagen stammen aus den USA der 50er und 60er Jahren. Entwickelt wurden sie von einem Flugzeugbauer, erzählt Besitzerin Sabine Teich-Gräber: "Nur mit diesem 'Flugzeug auf Rädern' konnte er seine Frau überreden mit ihm zu verreisen, denn sie wollte ihre Küche dabei haben."

Das Heuhotel in Rohda bei Erfurt

Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP
Alle (3) Bilder anzeigen
Außergewöhnliche Hotels in Mitteldeutschland
Bildrechte: MDR JUMP

Einfach mal vom Alltag abschalten geht besonders gut an einem Ort, wo es kein Handyempfang und kein Internet gibt. So ein Ort ist das Heuhotel von Heike Voss: "Wir sind im Tal der Ahnungslosen. Also Ruhe und Natur pur." Heuhotel heißt es, weil es hier keine Matratzen gibt. Denn hier schläft man im duftenden Heu. Und wo Heu ist, sind meistens auch Tiere nicht weit. Direkt vor dem Scheunentor gibt es auch einige Pferde.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Feierabendshow | 29. Juni 2020 | 17:40 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP