Invasion: Was hilft gegen zu viele Marienkäfer?

Marienkäfer sind hübsch, nützlich und bringen angeblich sogar Glück. Im Herbst treten sie aber in regelrechten Schwärmen auf und werden dann gerne mal zur Plage.

Viele Marienkäfer auf einem Holzblock
Bildrechte: imago images / Reinhard Balzerek

Alle Jahre wieder sammeln sich Marienkäfer und gehen auf die Suche nach einem Quartier, in dem sie den Winter verbringen können. Weil die kleinen Käferchen oft auf die selben Stellen scharf sind, sammeln sie sich. Manche von ihnen verschlägt es sogar in Wohnungen. Das kann ganz schön nervig sein.

Dabei sind selbst viele Marienkäfer auf einem Haufen gar keine Plage. Die Käfer fressen normalerweise Schädlinge, wie zum Beispiel Blattläuse. Gefährlich für den Menschen sind sie eigentlich nicht.

Was hilft gegen Marienkäfer in der Wohnung?

Dass es in den Wohnungen auch den Winter über warm ist, scheinen Marienkäfer durchaus zu ahnen. Immer wieder finden sie Wege in Häuser und Wohnungen. Es gibt ein paar Mittel, die helfen sollen, das zu verhindern.

Natürliche Düfte wie Vanille oder Lavendel sollen die Tiere etwa abschrecken, genauso wie Lorbeerblätter. Alternativ kann man auch entsprechend riechende Öle nehmen. Die Öle oder Blätter soll man auf dem Fensterbrett verteilen. Der Geruch soll die Käfer abschrecken.

Einfach einsaugen?

Auch Insektizide helfen natürlich, der vermeintlichen Plage Herr zu werden. Allerdings überleben die Käfer den Einsatz meistens nicht. Weil sie nicht als Schädlinge gelten, wäre ein Pestizid-Einsatz schon arg gewissenlos.

Haben es die Tiere in die Wohnung geschafft, kann man sie mit dem Staubsauger einsammeln. Dazu einfach einen Strumpf über den Sauger ziehen und die Käfer einsaugen. Die Sammeln sich im Strumpf und können dann einfach vor die Tür gesetzt werden.

Grundsätzlich empfiehlt es sich auch, Löcher und Spalten in der Wohnung und den Fenstern mit Füllmasse zu versiegeln. So können sich die Käfer dort nicht über den Winter einnisten.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 25. Oktober 2020 | 16:40 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP