Kurt Cobain: Haarsträhnen erzielen fünfstelligen Betrag

Bei einer Auktion in den USA sind sechs Haare von Nirvana-Frontmann Kurt Cobain versteigert worden. Bei dem Preis könnten einem schwindlig werden.

Kurt Cobain
Bildrechte: imago images/ Future Image

Das Aktionshaus "Iconic Auctions" versteigert regelmäßig Autogramme, Instrumente und Platten berühmter Musiker. Doch für die "The Amazing Music Auction" hatten die Anbieter etwas ganz Besonderes in der Tasche. Neben einer Gitarre, unterschrieben von den Nirvana-Mitgliedern, und Verstärkern gab es tatsächlich auch sechs ganze Haarsträhnen von Kurt Cobain zu ergattern.

Haare für 14.000 Dollar

Haarsträhnen von Kurt Cobain versteigert
Bildrechte: John Reznikoff/University Archives Provenance

Die Haare soll dem verstorbenen Sänger seine gute Freundin Tessa Osbourne während der »Bleach«-Tour in England 1989 abgeschnitten haben. Natürlich gab es Bilder und ein Zertifikat dazu - das würde dem Bieter ja sonst keiner glauben. Die Haare hat John Reznikoff zur Versteigerung freigegeben. Laut "Guinnessbuch der Rekorde" besitzt er die größte Sammlung historischer Haare der Welt.

Die längste Strähne soll etwas über 6 Zentimer lang sein. Einem Bieter waren die Haare 14.145 Dollar oder umgerechnet fast 12.000 Euro wert. Wer der Bieter ist und was er damit vorhat, ist nicht bekannt.

Aktuelle Themen von MDR JUMP