Kloß-Fritz aus Suhl will Superstar werden

Mit dem Song „Thüringer Klöße“ landete Fritz Wagner aus Suhl 2012 einen viralen Hit. Rund 13 Millionen Menschen haben sich das Video zum Song angesehen. Nun will Wagner sein Comeback bei DSDS feiern.

Ein Mann sitzt an einem Tisch vor einem Teller Klöße.
Bildrechte: MDR/Martin Moll

Fritz Wagner hat mit seinem Song „Thüringer Klöße“ bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) für ordentlich Stimmung gesorgt. Nachdem er vor 10 Jahren über Nacht damit bekannt wurde, will er nun bei DSDS an diesen Erfolg anknüpfen. Rund 13 Millionen Mal wurde das Video zu „Thüringer Klöße“ mittlerweile bei YouTube angesehen.

Er wolle die Castingshow nun für neue Herausforderungen nutzen, da durch Corona viele Auftritte nicht hätten stattfinden können, so Wagner gegenüber der BILD. Am kommenden Samstag wird sich dann bei RTL zeigen, ob er sich vor der Jury beweisen konnte. Wenn nicht, kann er auf jeden Fall auf seine Weiterbildung zum Biotechniker zurückfallen. Nur mit der Liebe will es nicht so richtig funktionieren, wie er der BILD verrät. Er sei immer noch Single und wohne in Nürnberg mit drei Mäusen zusammen.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 27. Januar 2022 | 20:27 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP