Kind fährt mit einem Erwachsenen Fahrrad auf der Straße
Bildrechte: IMAGO

Probleme im Straßenverkehr Kinder können immer schlechter Fahrradfahren

14.05.2018 | 15:00 Uhr

Viele Kinder können immer schlechter Fahrradfahren und bestehen auch die Fahrradprüfung in der Verkehrsschule nicht mehr. Doch woran liegt das?

Kind fährt mit einem Erwachsenen Fahrrad auf der Straße
Bildrechte: IMAGO

In Sachsen-Anhalt fallen immer mehr Kinder durch die Radfahrprüfung

Nach 20 Unterrichtsstunden können Viertklässler in Sachsen-Anhalt eine Fahrradprüfung ablegen. Dabei lernen sie nicht nur die Theorie, wie Straßenzeichen und Verkehrssymbole, sondern auch das sichere Fahren auf dem Rad. Geübt wird das in einem Parcours, in dem die Kinder Hindernissen ausweichen, den Schulterblick üben oder die Verkehrsschilder richtig deuten müssen. Aber viele Schüler nehmen gar nicht mehr an diesen Prüfungen teil und verpassen auch die Nachholprüfungen, berichtet der Vizevorsitzende der Landesverkehrswacht Friedhard Weber der dpa:

Es ist deutlich schlechter geworden in den vergangenen Jahren.

Auch in Thüringen sind die Probleme der Kinder zu merken

Dagmar Lemke von der Landesverkehrswacht Thüringen sieht auch beim Radfahrtraining thüringischer Schüler Probleme, hat sie MDR JUMP erzählt:

Auch in Thüringen ist die Radfahrausbildung kein Selbstläufer mehr. Wir haben das Problem erkannt und im Verbund mit Elternhaus, Schule und Verkehrswacht haben wir uns als Ziel gesetzt, dass alle Kinder eine solide Radfahrausbildung in Thüringen bekommen.

Die Durchfallquote in Thüringen ist dennoch nicht sehr hoch: Nur wenige Viertklässler bestehen die Prüfung nicht.

Auch bei sächsischen Schülern mangelt es am richtigen Umgang mit dem Rad

In Sachsen kümmert sich die Polizei um die Verkehrsübungen der Schüler. Laut Alexander Bertram von der sächsischen Polizei berichten auch hier Polizeidienststellen "über Beobachtungen, dass Kinder der 4. Klassen vermehrt Probleme im Umgang mit dem Fahrrad sowie mit dem Verhalten im Straßenverkehr aufweisen." Er sagt:

Das zeigt sich sowohl in mangelnden theoretischen Kenntnissen zu Verkehrszeichen und -regeln sowie in mangelnden motorischen Fähigkeiten im Umgang mit dem Fahrrad. Zudem bestehen vereinzelt Hemmnisse bei der Ausbildung durch unzureichende Radfahrfähigkeiten und Sprachkenntnisse, insbesondere auch bei Kindern mit Migrationshintergrund.

Alexander Bertram von der sächsischen Polizei sieht dafür verschiedene Gründe: Zum einen sei der Bewegungsmangel und ein verändertes Freizeitverhalten zu beobachten. Außerdem werden Kinder auch immer öfter von ihren Eltern mit dem Auto gefahren.

Warum fahren Kinder immer schlechter Rad?

Dagmar Lemke von der Landesverkehrswacht Thüringen sieht die Gründe für die Probleme in zu wenig Bewegung, sagt sie MDR JUMP:

In den letzten 25 Jahren hat sich das Freizeitverhalten enorm verändert. Bewegung und das Herumtollen an der frischen Luft steht nicht mehr im Vordergrund. Die Kinder führen mehr sitzende Tätigkeiten in der Freizeit durch: Am Computer sitzen und Computerspiele machen - und sich einfach nicht mehr genügend bewegen.

Dabei ließe sich der Bewegungsmangel einfach ändern, findet Dagmar Lemke. Sie ist der Meinung, dass das Fahrradfahren in den Schulpausen und am Nachmittag eine größere Rolle spielen sollte. Sie findet außerdem, dass Eltern mit ihren Kindern öfter mal Fahrradtouren unternehmen sollten.

Der Vizevorsitzende der Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt Friedhard Weber sieht die Verantwortung nicht nur bei den Eltern, sondern auch den Lehrern. Im Unterricht sei es Pflicht, einmal mit der Klasse zur Verkehrsschule zu kommen. Aber wenn eine Klasse öfter kommen will, ist das auch kein Problem und hilft den Kindern beim Radfahren Sicherheit zu bekommen. Der dpa sagte er:

Sich für ausreichend Praxis nur auf die Eltern zu verlassen, das ist schwierig.

Die fehlende Sicherheit ist auch im Verkehr ein Problem

Laut Innenministerium ist die Anzahl der tödlichen Verkehrsunfälle 2017 zwar gesunken, jedoch stieg die Zahl der Opfer unter 15 Jahren von eins auf vier.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Mittag | 14. Mai 2018 | 13:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. Mai 2018, 14:44 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP

Unsere aktuellen Themen