Katy Perry: Beinbehaarung stört mich nicht

Nachdem Sängerin Katy Perry im letzten Jahr Mutter geworden ist, hat sich in ihrem Leben viel verändert. Und für einige Sachen bleibt einfach keine Zeit - wie ich auch fürs Rasieren der Beine.

Katy Perry auf der Bühne
Bildrechte: imago images/ AAP

2020 war für uns alle ein schweres Jahr. Doch Katy Perry und ihr Freund Orlando Bloom hatten allen Grund sich zu freuen! Im August kam nämlich ihre Tochter Daisy Dove Bloom zur Welt. Und so ein Neugeborenes stellt bekanntlich erstmal alles auf den Kopf.

"Ich habe keine Zeit mich zu rasieren."

Seit einigen Jahren ist die Sängerin Jurymitglied bei der amerikanischen Fernsehsendung "American Idol". Perry liebt ihren Job und plaudert gerne mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Dabei teilt sie auch mal das ein oder andere Detail aus ihrem Privatleben. Bei der letzten Ausstrahlung am Sonntag, nach dem Auftritt von Cassandra Coleman, sagte sie etwas, das wohl viele Mütter und Frauen nachvollziehen können:

Deine Stimme ist wie ein spirituelles Erlebnis. Sie ist einfach nicht aus dieser Welt - engelsgleich. Als neue Mutter, habe ich nicht wirklich viel Zeit, also habe ich aufgehört meine Beine zu rasieren. Und als du eben gesungen hast, sind sie um 4 cm gewachsen - Ganzkörper-Gänsehaut!

Auf Twitter hatte sie nach der Sendung gleich ein witziges Gif parat, um zu demonstrieren was sie meint.

Damit erinnert Katy Perry uns daran, dass Körperbehaarung etwas völlig normales ist und wir damit umgehen können, wie wir wollen.

Hier seht ihr die Performance und Perry's Statement im Anschluss.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 07. April 2021 | 22:10 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP