Jennifer Weist und Lucie van Org legen 90er-Hit "Mädchen" neu auf

Jennifer Weist - Frontfrau der Rockband "Jennifer Rostock" - und Lucie van Org - ehemalige Sängerin der Band "Lucilectric" - haben sich zusammengetan und den Lucilectric-Hit "Mädchen" von 1994 neu aufgelegt. Dieser erscheint morgen.

Jennifer Weist, Sängerin der Rockband "Jennifer Rostock", lächelt.
Bildrechte: IMAGO / DeFodi

Das Lied "Mädchen" von Lucilectric wurde vor 28 Jahren quasi zur Hymne der sexuellen Selbstbestimmung von Frauen. Die inzwischen 50-jährige Sängerin der Berliner Musikgruppe, Lucie van Org, sang damals:

Komm doch mal rüber mann und setz dich zu mir hin
Weil ich 'n Mädchen bin, weil ich 'n Mädchen bin
Keine Widerrede mann, weil ich ja sowieso gewinn, weil ich 'n Mädchen bin

Aus Alt mach Neu

Unter dem Künstler-Synonym "Yaenniver" hat sich Weist nun mit van Org zusammengetan und den 90er-Jahre-Hit neu aufgesetzt. An den Originaltitel stark angelehnt, gehe es in "Mädchen Mädchen" um die die fremdbestimmten Schattenseiten des Frauseins, so das Musiklabel von Weist. Die Version lade zum Nachdenken über Gleichstellung ein. Auf Instagram verkündete die von der Insel Usedom stammende Sängerin:

Ich freu mich wahnsinnig! Diesen Freitag kommt meine neue Single!

Laut Musiklabel ist "Mädchen Mädchen" die fünfte Singleauskopplung des ersten Soloalbums "Nackt" von Jennifer Weist. Das Album soll am 18. Februar 2022 erscheinen.

Mit Material der dpa.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 27. Januar 2022 | 20:47 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP