Nach Abschied von Daniel Craig: Wer wird der nächste Bond?

Fünf Filme und fünfzehn Jahre später, legt Schauspieler Daniel Craig die Rolle des weltbekannten Geheimagenten James Bond ab. Zur Weltpremiere des Films geht es nun auch um die Nachfolge von 007.

DANIEL CRAIG as James Bond
Bildrechte: imago images/ZUMA Press

Die Fans von Geheimagent James Bond mussten sich lange in Geduld üben. Eigentlich sollte der Film im April 2020 in die Kinos kommen, die Premiere musste coronabedingt aber mehrmals verschoben werden. Nun kommt der letzte James Bond-Blockbuster mit Daniel Craig endlich in die Kinos. Nach einem Nachfolger für Craig wird aktuell aber noch gar nicht gesucht. Das Produzentenduo von „Keine Zeit zu sterben“ wolle nun die „großartige Amtszeit von Daniel Craig würdigen, der 15 Jahre lang alles für diese Figur der Reihe getan hat.“

Wir wollen ihm seinen Moment geben. Deswegen haben wir nicht vor, in naher Zukunft mit unserer Suche nach dem nächsten Bond anzufangen.

Wird James Bond weiblich?

Eine Sache steht jedoch bereits fest: James Bond wird keine Frau. Produzentin Barbara Broccoli erklärte der „Daily Mail“, dass es keine weibliche Version des Geheimagenten geben werde. Solange sie das Sagen habe, bleibe Bond auch ein Mann. Der jetzige James Bond, Daniel Craig, hat auch einige Anforderungen an seinen Nachfolger. Laut ihm ist James Bond im Inneren ein guter Mensch, der zweifelhafte Dinge tut. Bond sei ein "Held, der böse Dinge tun muss. Aber er tut sein Bestes." Das müsse auch der nächste 007-Schauspieler verkörpern können.

Daniel Craig weinte beim Abschied

Bei seinem letzten Bond-Film wurde Schauspieler Daniel Craig besonders emotional. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung verriet er, dass ihm am letzten Drehtag sogar die Tränen kamen.

Daniel Craig
Bildrechte: IMAGO / APress

Ich war wirklich happy, sehr happy. Auch melancholisch. Es ist mein bester. Ein Finale. Ich bin stolz.

Die Weltpremiere des Films findet an diesem Dienstag in der Royal Albert Hall in London statt. Dabei werden sogar Mitglieder der britischen Königsfamilie erwartet, unter anderem Prinz William mit seiner Frau Kate. Und ein weiteres weltbekanntes Gesicht wird voraussichtlich mit dabei sein: Billie Eillish, die den Titelsong „No Time To Die“ gesungen hat.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Feierabendshow | 28. September 2021 | 16:27 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP