Urteil der Woche: Haben Großeltern ein Recht darauf, ihre Enkel zu sehen?

In Hohenstein-Ernstthal in Sachsen hat jetzt ein Rentner-Ehepaar freiwillig darauf verzichtet, Zeit mit der Enkelin zu verbringen. Dabei hat der Gesetzgeber so ein Umgangsrecht eigentlich festgeschrieben.

Geht gut mit Opa: Enkel bei der Gartenarbeit mit dem Großvater (Symbolbild)
Bildrechte: imago images / Westend61

Das Familiengericht in Hohenstein-Ernstthal hat diese Woche einen Fall verhandelt, der nicht nur Eltern und Großeltern ans Herz geht. Ein Rentner-Paar wollte gern Zeit mit ihrer Enkelin verbringen. Allein mit Absprachen klappte das in der Familie offenbar nicht. Also zogen die beiden vor Gericht.  

"Umgang dient dem Kindeswohl"

Rein rechtlich haben Großeltern ein Umgangsrecht.

Von Gesetz wegen wird vermutet, dass der Umgang dem Wohl des Kindes dient. Ein Familiengericht kann dieses Recht aber einschränken: Wenn Eltern und Großeltern sehr zerstritten sind, könnte das Kind in einen Loyalitätskonflikt geraten. MDR JUMP-Rechtsexperte Thomas Kinschewski sagt:

Die Großeltern hatten schon 2018 das Umgangsrecht für ihre heute neunjährige Enkelin eingeklagt. Die Tochter der Großeltern und ihr Lebensgefährte wollten das aber nicht. Wie das manchmal so ist in der Familie. Keiner weiß, was da mal war.

Das Oberlandesgericht Dresden hatte das Urteil auch bestätigt. Doch als die Großeltern mit der Kleinen in den Urlaub fahren wollten, machte die Mutter die Tür nicht auf.

So haben dann Großvater und Großmutter gegen die eigene Tochter 50.000 Euro Ordnungsgeld beantragt. Und darüber wurde jetzt verhandelt – mit einer großen Überraschung.

"Verzichten im Interesse des Kindes auf das Umgangsrecht"

In der laufenden Verhandlung diese Woche erklärten die Großeltern: Sie verzichten auf das Umgangsrecht. Beide sagten, das machten sie zum Wohle des Kindes.

Sie haben also dem Gericht eine Entscheidung über das Ordnungsgeld erspart. Kein Urteil, keine Strafe und dazu kommt: Das Gericht soll jetzt seine erste Entscheidung abändern. Und das Umgangsrecht soll für immer ausgeschlossen werden. So haben es die Eltern beantragt. Das tut natürlich den Großeltern richtig weh.

Wie das Familiengericht Hohenstein-Ernstthal mit Blick auf den Streit in der Familie entscheidet und ob die Großeltern ihre Enkelin für Jahre nicht sehen – das ist noch offen. Wie die Gerichte bisher zum Umgangsrecht für Großeltern geurteilt haben, hat der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) in einer Übersicht zusammengestellt.

Rechtsanwalt Thomas Kinschewski
Bildrechte: Thomas Kinschewski

Unser Experte Fast täglich werden im Gerichtssaal wichtige Urteile gesprochen, die Einfluss auf unser Leben haben können. Rechtsanwalt Thomas Kinschewski stellt jede Woche das Interessanteste in Kurzform bei MDR JUMP am Wochenende vor.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Wochenende | 12. September 2020 | 12:10 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP