Fugees starten überraschend Reunion-Tour

25 Jahre nach Erscheinen des Erfolgsalbums "The Score" sind die Fugees zurück. Diesen Herbst werden Lauryn Hill, Wyclef Jean und Pras Michel wieder gemeinsam auf der Bühne stehen.

Fugees
Bildrechte: Sony Music

Die Fugees nehmen das Jubiläum ihres Albumklassikers "The Score" zum Anlass um sich auf Welttournee zu begeben. Über das überraschende Comeback haben mehrere Medien berichtet. Den ersten gemeinsamen Auftritt soll es schon am 22. September bei einer geheimen Pop-up-Show in New York geben.

Richtig losgehen soll es ab 2. November mit Konzerten in den USA, Frankreich, Großbritannien, Nigeria und Ghana. Tickets sind ab sofort erhältlich. Die britische Zeitschrift "The Guardian" zitiert Lauryn Hill:

Die Fugees haben eine komplexe und beeindruckende Geschichte. Ich habe beschlossen, dieses wichtige Projekt zu ehren, das Jubiläum zu feiern und die Fans, die die Musik schätzen … und ein Beispiel für Versöhnung zu geben.

Wyclef Jean ergänzte:

Anlässlich des Jubiläums erinnere ich mich, dass wir einst gelobt haben, nicht nur Musik zu machen, sondern eine Bewegung sein wollen, eine Stimme für die Ungehörten. Und in diesen herausfordernden Zeiten bin ich dankbar, dass Gott uns wieder vereint hat.

Die Fugees haben sich 1988 gegründet. 1994 kam das erste Album raus, zwei Jahre später dann der Riesenerfolg mit "The Score". Es zählt mit Songs wie "Killing Me Softly" oder "Ready or Not" zu den meistverkauften Musikalben weltweit. 1997 trennte sich die Band trotz des großen Erfolgs. Einen offiziellen Grund gibt es bis heute nicht. Gerüchten zufolge gab es Streit zwischen Hill und Jean.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 22. September 2021 | 21:20 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP