Ein aufgeschlagener Aktenordner
Bildrechte: Colourbox

Nicht wegwerfen! So lange solltet ihr wichtige Unterlagen aufbewahren

20.02.2018 | 15:06

Rechnungen, Briefe oder Kontoauszüge: Kaum etwas sammelt sich so an, wie Dokumente. Einige dicke Ordner hat wohl jeder zuhause. Regelmäßiges Ausmisten spart dann viel Platz im Schrank. Doch wie lange sollte man welche Unterlagen aufbewahren?

Ein aufgeschlagener Aktenordner
Bildrechte: Colourbox

Besonders Dokumente, die mit der späteren Rente zu tun haben könnten, solltet ihr unbedingt aufheben. Dazu gehören beispielsweise auch Unterlagen zur Arbeitslosigkeit, Nachweise über Berufsausbildungen, Studienbescheinigungen, Arbeitsverträge und Gehaltsabrechnungen. Denn die Höhe der Rente ergibt sich aus der Art und der Zeit eurer Beschäftigung.

Wie lange muss ich welche Papiere aufbewahren?

Wie lange muss ich welche Papiere aufbewahren?
Diese Dokumente solltet ihr erst vernichten, wenn ihr die Versicherung gekündigt habt. Bildrechte: MDR JUMP/ Colourbox
Wie lange muss ich welche Papiere aufbewahren?
Diese Dokumente solltet ihr erst vernichten, wenn ihr die Versicherung gekündigt habt. Bildrechte: MDR JUMP/ Colourbox
Wie lange muss ich welche Papiere aufbewahren?
Für die meisten Dinge gibt es eine Garantie von zwei Jahren. Wollt ihr sie in Anspruch nehmen, braucht ihr in der Regel den Kassenbeleg. Bildrechte: MDR JUMP/ Colourbox
Wie lange muss ich welche Papiere aufbewahren?
Wenn später Schäden entstehen, sind noch vorhandene Nachweise, wie Rechnungen, wichtig. Bildrechte: MDR JUMP/ Colourbox
Wie lange muss ich welche Papiere aufbewahren?
Kontoauszüge müssen nicht in Papierform aufgehoben werden, es gelten auch digitale Nachweise, wie pdf. So könnt ihr im Zweifelsfall immer beweisen, dass ihr Geld fristgerecht, etwa die Miete, überwiesen habt. Bildrechte: MDR JUMP/ Colourbox
Wie lange muss ich welche Papiere aufbewahren?
So seid ihr auf der sicheren Seite, wenn das Finanzamt Nachweise sehen möchte. Bildrechte: MDR JUMP/ Colourbox
Wie lange muss ich welche Papiere aufbewahren?
Diese Unterlagen sollten nie aussortiert werden, denn sie bestimmen, wer ihr seid. Zur Sicherheit solltet ihr von ihnen auch eine Kopie machen, so ist es einfacher die Dokumente wieder zu besorgen, falls sie mal verloren gehen oder zerstört werden. Bildrechte: MDR JUMP/ Colourbox
Alle (6) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Vormittag | 21. Februar 2018 | 10:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2018, 15:06 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP

Unsere aktuellen Themen