Eine neue Grundschule für Riestedt

Zuletzt aktualisisert: 10.10.2019 | 10:00 Uhr

Denis Vogler wollte nicht mehr zusehen, wie das geschlossene Schulgebäude in Riestedt verwahrlost. Deshalb hat er eine eigene Grundschule gegründet. Schon bald soll eine Sekundarschule folgen.

Macher in Mitteldeutschland: Denis Vogler aus Riestedt vor seiner Grundschule. 4 min
Bildrechte: MDR JUMP/Richard Schönjahn

MDR JUMP Do 10.10.2019 07:05Uhr 03:32 min

https://www.jumpradio.de/thema/macher-in-mitteldeutschland-freie-grundschule-riestedt-denis-vogler-sachsen-anhalt-102.html

Rechte: MDR JUMP

Video

Diesen Service gibt es nur in wenigen Schulen: Mit dem eigenen Kleinbus holt Denis Vogler jeden Morgen Schüler ab.

Das liegt mir im Blut, das frühe Aufstehen.

Der Fahrdienst ist eine Kleinigkeit. Aber auch ein Erfolgsfaktor. Eltern und Kinder sind begeistert. In seine eigene Grundschule steckt Denis Vogler sehr viel Arbeit. Er lebt für dieses Projekt. Bis vor 14 Jahren ist das Gebäude als Schule in Betrieb gewesen. Dann stand es gut drei Jahre lang leer.

Wenn man das so sieht, wie die Schule verwahrlost, die Scheiben eingeschmissen werden, dann kann das nicht sein. Das hat mich bewegt hier eine neue Schulform ins Leben zu rufen.

Was mit 14 Schülern begann, ist jetzt ein großes Unterfangen. Auf die Schule gehen 150 Schüler. Knapp 40 Arbeitsplätze sind entstanden.

Bald noch mehr Schüler erwartet

Das Projekt „Schule in Riestedt“ soll noch größer werden. Denn im kommenden Jahr soll zusätzlich noch eine Sekundarschule entstehen. Dafür muss Denis Vogler den Antrag an das Kultusministerium in Magdeburg fertigmachen.

In Riestedt sind alle ein bisschen anders und ein bisschen verrückt. Das was wir wollen versuchen wir umzusetzen.

Er möchte noch mehr Arbeit in seine Schule stecken. Vor allem, damit es in Riestedt vorwärts geht.

Macher in Mitteldeutschland: Schülerin in Riestedt
In der Speisehalle gibt es Essen, das von Mitarbeitern selbst gekocht wird. Bildrechte: MDR JUMP/Richard Schönjahn

"Mittendrin - Macher in Mitteldeutschland" ist eine Porträtreihe über Menschen, die Außergewöhnliches leisten - eben jene, die nicht lange herum diskutieren, sondern einfach anpacken. Wir stellen Menschen vor, die sich dem Allgemeinwohl verpflichtet haben und Verantwortung übernehmen - für sich, für andere, für uns alle.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP | 22. Juli 2019 | 08:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2019, 15:32 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP