"Stratolaunch" Weltgrößtes Flugzeug im Jungfernflug

In den USA ist eine neuartige Malta erfolgreich getestet worden. Es handelt sich um ein Trägerflugzeug, von dem aus dereinst Satelliten oder Raumschiffe starten sollen.

Stratolaunch
Das "Stratolaunch"-Flugzeug hat eine Spannweite von 117 Metern. Bildrechte: dpa

In den USA ist ein neuartiges Trägerflugzeug erfolgreich getestet worden. Es handelt sich um eine Maschine, von der aus in gut 10.000 Metern Höhe Trägerraketen starten sollen. Das hat einen Kostenvorteil, da Raketenstarts auf dem Boden weitaus teurer sind. Zudem sind sie vom Wetter abhängig.

Das Flugzeug hat zwei Rümpfe und sechs Triebwerke. Die Tragflächen haben eine Spannweite von 117 Metern.

Der Jungfernflug dauerte zweieinhalb Stunden. Das Flugzeug erreichte dabei 5.000 Meter Höhe und eine Spitzengeschwindigkeit von 300 Kilometern pro Stunde. Danach landete es in der Mojave-Wüste in Kalifornien.

Dieses Thema im Programm MDR AKTUELL RADIO | 14. April 2019 | 08:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. April 2019, 10:44 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP