Balkon oder Garten: So erfolgreich erntet Mitteldeutschland

Kürbisse, Möhren oder Heidelbeeren: Die Gärten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind voll mit leckerem Obst und Gemüse. Doch wie gelingt das? Wir haben eure Tipps für eine große und schmackhafte Ernte zusammengefasst.

Gemüsehochbeet mit ertragreicher Ernte.
Die Ernte fällt in diesem Jahr oft üppig aus. Bildrechte: imago/CHROMORANGE

Einen Salat mit Tomaten aus dem eigenen Balkonkasten, oder der Kuchen mit frischen Äpfeln aus dem Garten: Viele Gärtnerinnen und Gärtner erfüllen sich den Traum vom eigenen Obst und Gemüse. Es ist viel Arbeit, aber die Freude bei einer reichhaltigen Ernte ist groß. Wir haben euch auf unserer MDR JUMP Facebook-Seite nach den Ernte-Erfolgen in diesem Jahr gefragt. Das Ergebnis: Bei euch gibt es viele Kilogramm Obst und Gemüse aus der eigenen Ernte.

Viele verschiedene Früchte

Die Bandbreite ist riesig. In den Gärten in Mitteldeutschland wachsen viele verschiedene Pflanzen mit ihren Früchten. Von A wie Apfel bis Z wie Zucchini ist einiges dabei. Zum Beispiel auch ausgefallenere Früchte wie Wassermelonen.

Riesige Möhren-Ernte

Ernte im Garten
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ricardo hat beispielsweise sehr viele Möhren aus dem Boden gezogen. Gemeinsam mit seiner Freundin betreibt er einen Garten und hat sich belesen, wie ein möglichst hoher Ertrag zustande kommt. Sein Tipp für eine üppige Möhren-Ernte: Die richtige Mischung macht es!

Wir haben uns bei den Möhren dazu entschieden, sie zwischen unsere Zwiebeln zu säen. Diese beiden vertragen sich zusammen als Mischkultur sehr gut und halten sich zudem untereinander die Schädlinge vom Hals.

Hobby-Gärtner Ricardo

Zusammen mit regelmäßigem Düngen und genügend Wasser hat er eine sehr gute Ernte zu verzeichnen. Auch seine Bohnen, Gewächshausgurken, Kohlrabi und Zucchini sind in diesem Jahr reichhaltig gewachsen, berichtet er. Der Großteil der Ernte wurde bereits eingefroren und wird nach und nach aufgebraucht.

Auch Heidelbeeren wachsen gut

Auch einige Obst-Sorten sind in diesem Jahr besonders gut gewachsen. Bei Sandra Geßner sind mit einem Mal über 2 Kilogramm Heidelbeeren in der Schüssel gelandet. Und das war nicht ihre erste große Ernte in diesem Jahr.

Blaubeeren
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wir haben allerdings bloß 2 Stauden. Die stehen bei mir sonnig mitten im Garten. Die Heidelbeeren sind das Einzige, was gut gewachsen ist.

Sandra Geßner

Mittlerweile ist die Ernte bereits im dritten Jahr in Folge so gut ausgefallen. Zunächst werden die Früchte eingefroren und später vor allem zu Kuchen verarbeitet.

Schwarze Johannisbeeren und Kürbisse

Steve Thomas hat etwa an jedem zweiten Tag seine schwarzen Johannisbeeren gegossen. Das Ergebnis: Eine sehr gute Ernte, aus der Schnaps und Marmelade hergestellt wird.

Beeren
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bei Sandra Peitz sind die Kürbisse sehr gut gewachsen. Sie schreibt: "Dieses Jahr hat es sehr viel geregnet. Das war für die Kürbisse sehr gutes Wetter."

Kürbisse
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Aktuelle Themen von MDR JUMP