Jemand hält reife, pralle Erdbeeren in den Händen
Erdbeeren aus Deutschland sind besonders beliebt. Bildrechte: MDR/Andreas Manke

Gibt es in diesem Jahr leckere Erdbeeren?

15.05.2019 | 15:44 Uhr

Während sich die Spargelsaison langsam dem Ende entgegen neigt, warten wir auf tolle Erdbeeren! Besonders gut sind sie direkt nach der Ernte. Das bedeutet: Kurze Transportwege sind nützlich. Jetzt liegen die ersten deutschen Erdbeeren in den Supermärkten. Schmecken die auch schon?

Jemand hält reife, pralle Erdbeeren in den Händen
Erdbeeren aus Deutschland sind besonders beliebt. Bildrechte: MDR/Andreas Manke

In Gebesee in Thüringen hat bereits die Erdbeer-Saison begonnen. Der Landesverband Sächsisches Obst erwartet ab dem 23. Mai erste Erdbeeren aus Sachsen. Und auch auf dem Hof von Antje Hindorf am Geiseltalsee in Sachsen-Anhalt ist es bald soweit! Am kommenden Wochenende startet hier die Ernte. Die Erdbeeren sind rot und offenbar auch schon süßlich:

Sarah von Neuburg und Antje Hindorf stechen Spargel.
Antje Hindorf baut auf ihren Feldern auch Spargel an. Sarah aus der MDR JUMP Morningshow hat schon bei der Ernte geholfen. Bildrechte: MDR JUMP

Wir hatten viel Frost und mussten immer wieder Flies drauf machen, damit die Blüten keinen Schaden nehmen. Jetzt hoffe ich, dass wir den Frost hinter uns gelassen haben. Es sollte eine richtig gute Ernte werden!

Antje Hindorf, Spargelhof Hindorf & Söhne

Erdbeeren aus der Region sind im Idealfall besonders frisch bei uns auf dem Tisch. Am Tag der Ernte sollten sie gegessen werden. Ob eine Erdbeere noch frisch ist, lässt sich einfach erkennen:

Alles was oben grün ist, sollte frisch aussehen. Es sollte nicht eingetrocknet sein. Dann kann man davon ausgehen, dass die Erdbeere frisch ist. Wenn sie bei schlechtem Wetter gepflückt wird, altert eine Erdbeere sehr schnell.

Antje Hindorf, Spargelhof Hindorf & Söhne

Richtig behandeln

Hände legen Erdbeeren in eine Schüssel
Bildrechte: colourbox.com

Mit ein paar einfachen Tricks schmecken die Früchte besonders gut. Die Erdbeeren müssen gesäubert werden. Am besten legt ihr die Früchte in ein Sieb und taucht sie damit in kaltes Wasser. Wenn die Erdbeeren aber zu lange im Wasser liegen, verlieren sie an Geschmack. Das gilt auch dann, wenn die Früchte mit einem Wasserstrahl abgewaschen werden. Erst danach den grünen Stil mit einem scharfen Küchenmesser entfernen. Die roten Früchte könnt ihr bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Am längsten bleiben sie frisch, wenn sie ungewaschen, nebeneinander auf einen Teller gelegt werden und abgedeckt sind. So bekommen sie keine Druckstellen.

Deshalb sind sie gesund

Der Vitamin-C-Gehalt liegt bei etwa 65 mg pro 100 g Fruchtfleisch. Einen ähnlichen Wert hat auch die Zitrone. Zusätzlich enthält die Erdbeere die Vitamine A, B1, B2 und B6. Besonders nützlich ist der hohe Gehalt an Folsäure. Dieses sorgt für innere Ruhe und guten Schlaf. Die Früchte sind zusätzlich ein hervorragender Eisenlieferant und fördert die Blutbildung.

Rezept: Erdbeeren mit Spargel

Koch Christian Libbertz empfiehlt dazu ein Erdbeerchutney. Sein Rezept geht so:

Den Spargel ganz normal kochen, dazu Sauce Hollandaise machen.

Für das Chutney brauchst du:
500g Erdbeeren
Zucker
eine Gemüsezwiebel
Chili
Ingwer
etwas Apfel- oder Orangensaft.

Die komplette Zubereitung findest du unter diesem Link.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Morningshow | 16. Mai 2019 | 07:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Mai 2019, 15:52 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP