Digitaler Impfnachweis - Holpriger Auftakt oder gelungener Start?

Der Impfnachweis einfach auf dem Handy. Seit Anfang der Woche kann man sich dafür einen QR-Code in den Apotheken ausdrucken lassen. Aber funktioniert das System, oder ruckelt es noch?

Ein Impfpass, auf dem zwei Corona-Impfungen mit Comirnaty dokumentiert sind, vor dem Logo einer Apotheke
Bildrechte: dpa

Seit Anfang der Woche gibt es den digitalen Impfnachweis, damit man das kleine gelbe (oder rote) Heft nicht immer mit sich rumtragen muss. Dazu kann man einfach mit Personalausweis und Impfpass in eine Apotheke gehen und sich dort einen QR-Code ausdrucken lassen. Den soll man anschließend mit der Corona-Warn-App oder mit der neuen CoV-Pass-App scannen - fertig.

Zum Start des Systems wurde allerdings von einigen Problemen berichtet. Portale, mit denen man rausfinden konnte, welche Apotheken den Service anbieten, waren überlastet. Andere berichten davon, dass das Scannen des QR-Codes nicht funktioniert habe. Und auch bei den Apotheken selbst soll es einige Probleme zum Start gegeben haben.

Immerhin, lange Schlangen habe es nicht gegeben, sagt Stefan Fink, der Vorsitzende des Thüringer Apothekerverbandes im Interview mit MDR JUMP.

Die meisten Menschen sind mit dem Rezeptabholen gekommen und haben gefragt, ob wir das mit ausstellen können.

Bis zum frühen Nachmittag seien am ersten Tag in Deutschland schon 400.000 Zertifikate ausgestellt worden, sagt Fink. Deswegen sei es zu leichten technischen Problemen gekommen. Das bestätigt auch Göran Donner, Vizepräsident des sächsischen Apothekerverbandes der DPA: "Die erste Stunde war es noch etwas holprig, seitdem läuft es störungsfrei."

Anfangs habe es Startschwierigkeiten mit einem Portal gegeben, jetzt könnten die Apotheken zuverlässig auf den Server des Robert Koch-Instituts zugreifen und erhielten von dort den QR-Code.

Seit Mittwoch und Donnerstag läuft das System jetzt reibungslos.

sagt Stefan Fink. Momentan funktioniert das System noch nicht für Genesene. Weil verschiedene europäische Länder unterschiedlich mit ihnen umgehen und noch technische Voraussetzungen fehlen, müssen sie sich noch etwas gedulden. Ende Juni sollen sich dann aber auch Genesene ihren Impfnachweis fürs Smartphone abholen können.

Mit Material von DPA

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend - Die Themen des Tages | 17. Juni 2021 | 19:20 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP