Homeoffice & Nachbarschaftshilfe: So viel Positives ziehen wir aus der Corona-Zeit

14.04.2020 | 11:52 Uhr

Die Krise begleitet uns jetzt schon seit ein paar Wochen. Auch wenn es für viele sehr hart ist, gibt es auch gute Seiten: Nachbarschaftshilfe, neue Initiativen entstehen, mehr Zeit mit der Familie, Solidarität: Wir haben euch gefragt, welche positiven Erfahrungen ihr bisher gemacht habt.

Brettspiel
Viel Zeit für Brettspiele: Derzeit haben das viele Familien. Bildrechte: imago/Westend61

Wir haben euch auf unserer Facebook-Seite gefragt: Welche positiven Erfahrungen habt ihr in der Corona-Krise machen können?

Viel Zeit mit der Familie

Kathrin aus Chemnitz schreibt, dass sie sich an vielen kleinen Dingen erfreut, die man sonst für selbstverständlich hält. Viele von euch genießen zum Beispiel, besonders viel Zeit mit der Familie zu haben. Doreen aus Görlitz schreibt, dass sie es gut findet, mehr Einblick in den schulischen Alltag zu bekommen. Und Anna aus Bernsdorf ergänzt:

Ich war lange nicht mehr so richtig glücklich wie die letzten Wochen. Endlich konnte ich meinen Kids gerecht werden und all das ganz entspannt und ohne Gesellschaftsdruck machen, was ich immer mit ihnen machen wollte.

Auch Maria kann dem zustimmen: "Ich genieße [...] viel Zeit für und mit meinen Töchtern." Christiane aus Frankenhain ergänzt: "Wann hatten wir das letzte Mal so viel Zeit nur als Familie?"

Wohnungsputz und neue Hobbys

Sandra aus Jena schreibt: "Das Haus ist blitzblank sauber". Währenddessen lernt Madeleine neue Hobbys: "Ich freue mich in dieser blöden Zeit, denn dadurch habe ich das Nähen an der Nähmaschine gelernt. Um BMS Masken zu nähen."

Nähmaschine
Bildrechte: colourbox

Schöner Einkaufen

Jörg aus Weimar empfindet die Corona-Zeit als sehr positiv, denn: "beim Einkauf der Abstand an der Kasse, den könnte man für immer beibehalten". Esther geht insgesamt viel weniger shoppen und schreibt: "Was ich für Geld spare... Unglaublich...".

Emotionales Fazit

Ilona schließt aus dieser Krise: "Wenn Corona NICHT so gefährlich und aggressiv wäre, ist das im Moment eine fabelhafte Zeit".

Dem schließen wir uns an und wünschen euch neben all den positiven Effekten natürlich ganz viel Gesundheit!


Wir sind „Im Osten zu Hause – Wir halten zusammen“! Deshalb gibt es noch mehr positive Corona-Meldungen in unserem Ticker.

In unserer Facebook-Gruppe "Im Osten zu Hause - Wir halten zusammen!" wollen wir zeigen, dass die Corona-Krise auch eine positive Seite haben kann. In dieser Gruppe könnt ihr positive Dinge aus eurer Region posten, anderen eure Ideen zur Konfliktbewältigung vorschlagen, Hilfe anbieten, euch kennenlernen und austauschen. Gemeinsam schaffen wir das!

Eine Frau mit Mundschutz räumt in einem Supermarkt Regale ein
Bildrechte: imago images/Avanti

Weitere Informationen zu Corona