Kinderbonus: Dann ist das Geld auf deinem Konto

Im Mai bekommen Familien mit Kindern eine weitere Corona-Hilfe vom Bund: Der Kinderbonus wird ausgezahlt. Wann genau das Geld auf deinem Konto landet, hängt von der Kindergeldnummer ab.

Zwei Paar Babysocken auf einer Wäscheleine
Bildrechte: imago/McPHOTO

Einige werden sich schon gefragt haben, wann der Kinderbonus endlich auf dem Konto landet. Familien mit Kindern bekommen ja erneut eine Einmalzahlung. Der Corona-Kinderbonus von 150 Euro pro Kind wird im Mai ausgezahlt und zwar wenige Tage nach der regulären Kindergeldzahlung. Das hat die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mitgeteilt. Die Auszahlung erfolge automatisch an alle, die Kindergeld bekommen. Die Eltern müssten keinen Extra-Antrag stellen.

Auszahlungstermine nach Endziffer der Kindergeldnummer gestaffelt

Der Sonderbonus wird frühestens in der ersten Maiwoche ausgezahlt. Der genaue Termin orientiert sich dabei an der Endziffer der Kindergeldnummer. Bei der Kindergeldnummer xxxFKxxxxx9 ist die Endziffer zum Beispiel die 9. Wer seine Kindergeld-Bewilligung nicht zur Hand hat, findet die Kindergeldnummer auch auf dem Kontoauszug der letzten Kindergeld-Zahlung. Die Auszahlung des Kinderbonus erfolgt wenige Tage nach der regulären Kindergeldzahlung.

Auszahlungstermine Kindergeld im Mai

Ein Junge schaut auf einen Münzstapel vor sich
Bildrechte: imago/blickwinkel

  • Endziffer 0: 5. Mai
  • Endziffer 1: 6. Mai
  • Endziffer 2: 7. Mai
  • Endziffer 3: 10. Mai
  • Endziffer 4: 11. Mai
  • Endziffer 5: 12. Mai
  • Endziffer 6: 17. Mai
  • Endziffer 7: 18. Mai
  • Endziffer 8: 19. Mai
  • Endziffer 9: 21. Mai

Auch werdende Eltern bekommen Kinderbonus

Auch wer erst später in diesem Jahr ein Kind bekommt, erhält die Corona-Hilfe. Voraussetzung sei, dass man 2021 mindestens einen Monat lang kindergeldberechtigt sein wird. Allen werdenden Eltern wird der Bonus später überwiesen, teilte die Agentur mit. Selbiges gilt für alle, die im Mai schon kein Kindergeld mehr erhalten, z. B. aufgrund des Alters. Wer in mindestens einem der ersten vier Monate des Jahres anspruchsberechtigt war, erhält ebenfalls den Corona-Bonus.

Keine Anrechnung auf Hartz 4

Der einmalige Bonus für Zusatzausgaben durch die Corona-Pandemie wird nicht auf Sozialleistungen angerechnet, das heißt, auch Hartz-IV-Empfängerinnen und -empfänger bekommen ihn ohne Abzüge für jedes Kind. Im vergangenen Jahr war ein Corona-Kinderbonus von 300 Euro pro Kind gezahlt worden. Diese Zahlung hatten die meisten Familien für Anschaffungen wie Möbel oder Computer genutzt.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Nachrichten | 19. April 2021 | 06:00 Uhr

Weitere Informationen zu Corona