So helfen sich die Menschen im Osten während der Corona-Krise

Zuletzt aktualisiert: 09.04.2020 | 16:27 Uhr

Wir sind im Osten zu Hause. Und wir halten zusammen! Hier wollen wir zeigen, dass die Corona-Krise auch eine positive Seite haben kann. Wir sammeln hier die guten Geschichten aus unserer Heimat, wollen Ideen teilen, die den Alltag leichter machen und Menschen so zusammenbringen. Und letztlich wollen wir manchmal einfach ein Lächeln in euer Gesicht zaubern.

Miteinander stark
Bildrechte: MDR JUMP

Wir sind im Osten zu Hause. Und wir halten zusammen! Hier wollen wir zeigen, dass die Corona-Krise auch eine positive Seite haben kann. In unserer Facbook-Gruppe "Im Osten zu Hause - Wir halten zusammen!" kannst du Hilfe anbieten, nach Ideen suchen um den Alltag besser zu bewältigen oder andere Leute kennenlernen und dich mit ihnen austauschen. Gemeinsam schaffen wir das!

09.04.2020, 16:28 Uhr | Ostern virtuell und christlich

Ostern steht bevor und damit das höchste Fest im Christentum. Die Kirchentüren bleiben zwar geschlossen, viele öffnen jedoch digital für euch. Der MDR überträgt eine Reihe von Gottesdiensten am Osterwochenende. Eine Übersicht findet ihr hier.

09.04.2020, 14:51 Uhr | Leipziger Plattform: Alle Infos auf einen Blick

Kann ich bei meinem Lieblingsrestaurant noch bestellen und wie steht es um den Buchladen nebenan? In dieser Ausnahmesituation kann man schon mal den Überblick verlieren. Abhilfe schafft eine neue Leipziger Plattform, auf der sich lokale Läden kostenlos eintragen und ihre Informationen anbringen können.

09.04.2020, 14:27 Uhr | Sachsen-Anhalt als Hotspot für e-Sport

Teamsportarten sind derzeit gestrichen – nicht aber, wenn sie digital stattfinden. Diese Möglichkeit gibt es nicht erst seit Corona und auch das Vorhaben des „e-Sport Hub Sachsen-Anhalt“ ist nicht neu: Das vom Land geförderte Projekt will die entsprechenden Strukturen für den digitalen Sport ausbauen und Unternehmen dabei unterstützen. Wie Sachsen-Anhalt bald zum e-Sport-Land werden könnte, lest ihr hier.

09.04.2020, 13:42 Uhr | Sonnen für Torgauer Geschäfte

Innenstädte sind derzeit seltsam leer und trist. In Torgau gibt es eine Aktion, die das zumindest ein bisschen ändert. Alle Kinder sind aufgerufen, Sonnen zu malen, die dann in die Schaufensterscheiben der geschlossenen Geschäfte geklebt werden. Schöne Aktion!  

09.04.2020, 12:54 Uhr | Da war doch was: Jahr der Industriekultur Sachsen

Corona wird das Jahr 2020 noch etwas beschäftigen. Schade, denn 2020 ist auch das Jahr der Industriekultur Sachsen. Aus der schwierigen Situation macht die Kulturstiftung Sachsen dennoch das Beste: Auf Facebook kommt die Industriekultur nun zu dir nach Hause!  

09.04.2020, 10:13 Uhr | Einmaleins des Maskentragens

Maskenpflicht, Masken nähen, Maskenengpass. Alle Reden von Schutzmasken. Wie man die Dinger aber korrekt trägt - hat euch das schonmal jemand erklärt? Es lohnt sich, darüber mal nachzudenken! 

08.04.2020, 14:13 Uhr | Tiere im Görlitzer Zoo sammeln Ostereier

Nicht nur die Menschen zu Hause, auch die Tiere im Görlitzer Zoo langweilen sich ohne die Besucherinnen und Besucher. Dagegen hilft dort momentan: Ostereier suchen! Ob Affe, Erdmännchen oder Hausschwein – das macht allen Spaß und schmeckt.

08.04.2020, 12:23 Uhr | Kochen für die Heldinnen und Helden der Krise

Sternekoch Robin Pietsch aus Wernigerode kreiert normalerweise Menüs für ein exklusives Publikum. Nun kocht er für alle, die uns durch die Krise helfen und beliefert gemeinsam mit seinem Team Kindergärten, Supermärkte oder Apotheken. Das Ganze ist Teil der bundesweiten Aktion „Kochen für Helden“.

08.04.2020, 10:02 Uhr | Supermond zur Ablenkung

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war der Mond der Erde besonders nah und erschien deshalb größer und heller als sonst. Einen solchen Supervollmond könnt ihr erst wieder in einem Jahr bestaunen. Wer es verpasst hat, kann sich den Mond über dem Erzgebirge hier anschauen – eine willkommene Ablenkung zu Corona-Nachrichten.

08.04.2020, 09:37 Uhr | Geht’s noch? Witze über Corona

Darf man eigentlich über Conora lachen? Der 1. April hat es kürzlich gezeigt: Die Verunsicherung ist groß, ob sich Humor und Pandemiezeit vertragen. MDR Wissen ist dieser Frage auf den Grund gegangen und kommt zu einem Ergebnis, das allen humorvollen Zeitgenossen unter euch Mut machen wird.

07.04.2020, 19:05 Uhr | Ballett, die Küchenzeile entlang

Die Tänzer des Leipziger Balletts drehen ihre Pirouetten seit Corona zuhause. Auf Facebook findest du Videos, wie die Tänzer nun in den eigenen vier Wänden trainieren. Der Clou: Mit ihrem gefilmten "Ballett-Wörterbuch" erklären dir die Tänzer auch die Details dieser Kunst.

07.04.2020, 16:32 Uhr | Beatmungsgeräte aus dem 3D-Drucker

Innerhalb von nur einer Woche haben Zwickauer und Leipziger Forscher ein Notfallbeatmungsgerät entwickelt — zum Ausdrucken im 3D-Drucker wohlgemerkt. Die Anleitung soll auf aller Welt genutzt werden können, überall dort, wo reguläre Beatmungsgeräte knapp werden. Hut ab vor so viel Forschergeist! 

07.04.2020, 12:47 Uhr | Spargelfeld mieten und selbst ernten

Corona betrifft aufgrund fehlender Erntehelferinnen und -helfer auch die Spargelernte. Die Agrargesellschaft Herbsleben vermietet deshalb nun einzelne Parzellen der Felder zum selbst ernten. Wie sich drei Spargel-Laien des MDR Thüringen bei der Ernte anstellen, lest ihr hier.

07.04.2020, 11:17 Uhr | Smartphones mit Licht desinfizieren

Im Hände waschen und desinfizieren sind wir mittlerweile geübt, aber auf unseren Smartphones oder Tablets sammeln sich die Viren und Bakterien noch immer. Forscherinnen und Forscher aus Ilmenau haben nun die Möglichkeit der Desinfektion mobiler Endgeräte entwickelt – und zwar mit ultraviolettem Licht. Ein Prototyp des Geräts, das ein bisschen aussieht wie eine Mikrowelle, wird leider erst im September vorgestellt. Trotzdem freuen wir uns auf diese Innovation made in Thüringen!

07.04.2020, 08:35 Uhr | Was tun, wenn andere Corona nicht ernst nehmen?

Schon erlebt: Du siehst draußen Menschengruppen, die sich nicht an die Abstandsregel halten? Ignorieren oder die Polizei rufen - weder das eine noch das andere fällt leicht. Bist du ein Denunziant, wenn du was unternimmt? Das erfährst du hier.

06.04.2020, 19:41 Uhr | Digitaler Semesterbeginn

Am Montag sind die sächsischen Hochschulen digital ins Sommersemester gestartet. Prof. Stefan Odenbach, Studiendekan für Maschinenwesen an der TU Dresden, hat in den vergangenen Wochen die digitale Lehre an seiner Fakultät geplant, die jetzt dem Realitätscheck unterzogen wird. Hier berichtet er von Chancen und Problemen.

06.04.2020, 16:56 Uhr | Osterkranz zuhause basteln

Die Ausgangsbeschränkungen gelten auch über Ostern. Aufs Eiersuchen und ein bisschen Festlichkeit will trotzdem sicher kein Kind verzichten. Das KiEZ Querxenland aus der Oberlausitz hat eine Video-Anleitung erstellt, wie ihr einen Osterkranz aus Papier selbst basteln könnt. Mehr Erklärvideos folgen!

06.04.2020, 13:35 Uhr | Klopapier aus der Telefonzelle

Statt Büchern zieren nun Klopapierrollen die rote Telefonzelle in Waldenburg bei Chemnitz. Für 30 Cent gibt es im Notfall eine Rolle – die Idee verfolgt aber auch einen künstlerischen Gedanken. Lisa Diehl stellte die Telefonzelle, damals als Bücherschrank, auf und will nun ein Statement gegen Egoismus in Form von Hamsterkäufen setzen.

06.04.2020, 09:33 Uhr | Geschenke zum Dank

Nach der Corona-Krise in die Sauna, ins Restaurant oder ein bisschen Wellness für zu Hause – das wartet auf Verkäuferinnen und Verkäufer aus Grimma. Der Oberbürgermeister verteilte am Freitag Geschenke an Beschäftigte in Supermärkten und Discountern. Er will ihnen damit für ihre wertvolle Arbeit danken.

05.04.2020, 17:37 Uhr | FCC-Fans helfen

Leidenschaft für Fußball verbindet – auch in Zeiten von Corona. Das beweisen die Fans des FC Carl Zeiss Jena mit ihrer Hilfsaktion. Sie beliefern die Tafeln mit Lebensmitteln, rufen zum Blutspenden auf und listen Anlaufstellen dafür in der Region.

05.04.2020, 14:03 Uhr | Virtuelles Hauskonzert

Die Konzertsäle sind dicht, klassische Musik gibt es derzeit nur digital. Auch die Musiker der Staatskapelle Weimar nehmen an #stayathomemusicsessions teil. Und wie! Hört euch mal dieses Trio, bestehend aus Piano, Geige und Cello, an. Wir ziehen den Hut vor solch wunderschönen Klängen!

04.04.2020, 18:53 Uhr | Keinen im Stich lassen

Die Coronakrise betrifft uns alle. Umso wichtiger, dass wir dabei den Blick für die anderen nicht verlieren. Die Tafeln leisten wichtige Arbeit für Bedürftige, können aber derzeit nicht stattfinden wie gewohnt. Gut, wenn es dann läuft wie in Quedlinburg, wo nun viele Freiwillige spontan helfen! Vielleicht kann die Tafel bei dir vor Ort auch Unterstützung gebrauchen?

03.04.2020, 20:47 Uhr | Corona legt die Wirtschaft? Nicht überall!

Ilka Hoffmann produziert eigentlich Unikat-Seife für Liebhaber. In der Krise stehen auf ihrer Kundenliste neuerdings sechs Supermärkte. Viel zu tun für einen Ein-Frau-Betrieb! Wir hoffen, es bleibt genug Zeit für die Pause zwischendurch…  

Die Seifenmacherin Ilka Hofmann steht in ihrem Laden in Mühlhausen. 1 min
Bildrechte: MDR/Samira Wischerhoff

Fr 03.04.2020 20:30Uhr 00:33 min

https://www.jumpradio.de/thema/uebernahme/video-corona-seife-muehlhausen-100_zc-93a8a08b_zs-19b11e5a.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

03.04.2020, 13:54 Uhr | Schiller und Goethe treffen

Was gibt es Entspannteres als einen gepflegten Sonntagsspaziergang? Alle, die Lust haben, das beschauliche Weimar virtuell zu erkunden, können das bald bei einer “Watchparty” von Thüringen entdecken tun. Diesen Sonntag, 14 Uhr, geht es los. Das Rostbrätel müsst ihr euch aber selbst zubereiten!

03.04.2020, 11:20 Uhr | Raus aufs Feld!

Hast du gerade Zeit, sehnst dich nach körperlicher Arbeit und frischer Landluft? Vielleicht brauchst du auch einfach einen Job? Sinnvoll und sicher nicht langweilig ist derzeit der Einsatz als Erntehelfer. Ob für Spargel, Hopfen oder Zuckerrüben, Mitteldeutschlands Landwirtschaft braucht dich jetzt!

03.04.2020, 10:05 Uhr | Geistige Nahrung frei Haus

Wenn das Leben draußen still steht, lockt die Welt der Bücher besonders. Wer politischen Fragen auf den Grund gehen will und in Sachsen wohnt, ist derzeit besonders gut dran. Denn dann schickt dir die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen gratis bis zu drei Bücher deiner Wahl. Allen Leseratten viel Spaß!

03.04.2020, 08:54 Uhr | Jessen und Schweinitz halten zusammen

Seit über einer Woche sind die Gemeinden Jessen und Schweinitz im Landkreis Wittenberg bereits von der Außenwelt abgeriegelt, weil sich dort die Corona-Fälle gehäuft hatten. Um trotz Quarantäne ein Gefühl des Zusammenhalts zu entwickeln, startete Oliver Richter aus Jessen über Facebook eine Mitmachaktion. Er sammelte Fotos aus der Isolation und stellte ein Video zusammen, das bereits 15 Minuten lang ist.

02.04.2020, 18:12 Uhr | Kurzgeschichten, die Mut machen

Corona prägt unseren Alltag, häufig verbunden mit negativen Nachrichten oder Angst. Das möchte Claudia Curth aus Thalheim ändern und hat spontan einen Kurzgeschichten-Wettbewerb gestartet. Bis zum 20. April könnt ihr bei der fünffachen Mutter eure Geschichten einreichen – vorausgesetzt, ihr kommt aus dem Erzgebirge, vermeidet in der Geschichte das Wort Corona und denkt euch ein positives Ende aus.

02.04.2020, 15:50 Uhr | Eindrücke aus dem abgeriegelten Neuseeland

Wie viele junge Menschen wollte die 19-jährige Anna Hoge aus Halle nach dem Abitur raus in die weite Welt und flog nach Neuseeland. Dass das Land nun abgeriegelt ist und sich im nationalen Notstand befindet, konnte niemand ahnen. Doch Anna lernt 18.000 Kilometer von ihrer Heimat entfernt nun wahre neuseeländische Gastfreundlichkeit kennen. Ihre Geschichte könnt ihr hier nachlesen.

02.04.2020, 14:16 Uhr | Europa nicht vergessen

Bislang können die Krankenhäuser Mitteldeutschlands die Pandemie gut bewältigen. Jenseits der Alpen, in Italien, sieht das leider ganz anders aus. Zwei Ärzte und zwei Pfleger der Uniklinik Jena fliegen nun dorthin, um zu helfen. Mit vier Beatmungsgeräten im Gepäck. Daumen hoch für so viel europäische Solidarität!

02.04.2020, 13:10 Uhr | Die Bretter, die die Welt bedeuten

Was macht ein Theaterschauspieler in der Isolation? Ganz klar: Er oder sie funktioniert die heimische Wohnung zur Bühne um! Wie das geht, kannst du in den Clips des Ensembles des Gerhart Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau bestaunen. Das Gute daran: Am Laptop sitzt du immer Loge!

02.04.2020, 11:46 Uhr | Die Orgel verstummt nicht

Gemeinsam in der Kirche den Gottesdienst feiern – nicht in Zeiten von Corona. In Heyerode im Eichsfeld wird er trotzdem begangen, ohne Besucher, ohne Stream, einfach zu dritt. Orgeltöne erklingen also und der Segen wird wie eh und je erteilt – für alle Gläubigen sicher ein tröstender Gedanke.

eine Kirche 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL So 29.03.2020 19:00Uhr 01:59 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

02.04.2020, 10:28 Uhr | Filmwettbewerb für Kinder

Wenn das Homeschooling geschafft ist und die Freunde in der Isolation nicht erreichbar sind, dann macht sich bei den Kindern Langeweile breit. Das hat das Filmfestival „Schlingel“ aus Chemnitz zum Anlass genommen, Kinder zur Teilnahme an ihrem Filmwettbewerb aufzurufen. Thematisch gibt es keine Grenzen, nur die Länge darf fünf Minuten nicht überschreiten. Bewerben können sich die Kids bis zum 20. Juli hier.

02.04.2020, 09:46 Uhr | Gärtnern – aber richtig

Jetzt könnt ihr endlich mal all das anpacken, was so lang liegengeblieben ist – zum Beispiel die Gartenarbeit. Dort wartet im Frühjahr allerhand Arbeit auf euch. MDR-Gartenexpertin Helma Bartholomay erklärt, was es alles zu beachten gibt.

01.04.2020, 19:25 Uhr | Unternehmerinnen vernetzen sich

In Krisenzeiten müssen wir zusammenhalten. Das haben sich auch Antje Schmidt und Nicole Dalichow gedacht und Anfang März in Magdeburg ein Netzwerk für Unternehmerinnen gegründet. Dort tauschen sich nun bereits 100 Frauen aus und unterstützen sich gegenseitig.

01.04.2020, 15:17 Uhr | In Zeiten von Corona ein Lichtblick

Magdeburger Klinikclowns in Zeiten von Corona
Bildrechte: imago images / Christian Schroedter

Bernadette von den Magdeburger Klinikclowns fährt verkleidet mit ihrem Fahrrad zur Uniklinik. Sie tritt trotz Besuchsverbot als Clown Frosine gemeinsam mit den Klinikclowns auf. Allerdings statt in der Uniklinik vor der Uniklinik - sehr zur Freude der kleinen Klinikpatienten.

01.04.2020, 14:01 Uhr | Kreativer Sport für Wohnzimmer und Garten

Die Sportvereine sind zu, dein Kind langweilt sich? Der Kreissportbund Hildburghausen lädt täglich Vorschläge auf seiner Facebook-Seite hoch, wie Sport und Spiel auch zuhause nicht zu kurz kommen. Jonglierbälle selber basteln und dann die ersten Würfe lernen – wäre das was?

01.04.2020, 12:51 Uhr | Die digitale Innenstadt

Corona bedeutet für lokale Einzelhändler eine große Herausforderung. Damit die liebgewonnen Läden gut durch die Krise kommen, hat sich mit YourLocal Magdeburg eine Plattform gegründet, die Verbraucher und örtliches Gewerbe miteinander verbindet. Und: Wer weiß, vielleicht ist ja auch ein Laden dabei, den du noch gar nicht kanntest?

01.04.2020, 11:22 Uhr | Es muss ja nicht gleich Geigespielen sein

In der häuslichen Isolation ganze Romane oder Doktorarbeiten zu verfassen ist vielleicht etwas hoch gegriffen. Ukulele zu lernen ist da schon realistischer. Und erst recht, wenn Philipp Schäffler aus Jena, ein erfahrener Musiker und Pädagoge, per Youtube dabei hilft. Viel Spaß!!

01.04.2020, 09:53 Uhr | Kochen gegen die Corona-Langeweile

Viel Zeit zuhause, die Restaurants sind geschlossen – für einige eine gute Motivation, nun selbst den Kochlöffel zu schwingen. Damit nicht immer die gleichen Dinge im Topf landen, gibt es hier Inspirationen von der kanadischen Köchin Tanya Harding.

01.04.2020, 19:23 Uhr | Masken für alle

Ganze Unternehmen stellen ihre Produktion um, Privatpersonen sitzen zuhause nächtelang vor der Nähmaschine – in Mitteldeutschland sind viele in die Herstellung von Atemschutzmasken eingestiegen. Und das meistens ganz ohne einen Profit-Gedanken, wie auch die Kunsthochschule in Halle. Auf der Burg werden nun Masken mit dem 3D-Drucker hergestellt, um sie dann der Stadt Halle zur Verfügung zu stellen. Eine Prüfung vorab unternimmt das Fraunhofer-Institut.

31.03.2020, 17:40 Uhr | Mama kann grad nicht helfen

Im Homeoffice arbeiten und nebenbei die Kinder betreuen – die Coronakrise stellt viele Familien aktuell vor eine Herausforderung. Die Doppelbelastung nahm eine Mutter mit Humor und bastelte ein Hinweisschild für ihre Kinder. Denn auf alle Fragen, die mit „Mamaaaa“ beginnen, gibt es eine einfache Antwort.

31.03.2020, 15:30 Uhr | Corona spielen und verstehen

Langeweile zu Hause? Die ganzen Nachrichten ziehen dich runter? Spieledesigner aus Magdeburg haben kurzerhand ein informatives und humorvolles Brettspiel über Corona entwickelt. Zum kostenlosen Herunterladen und Ausdrucken! 

31.03.2020, 14:05 Uhr | Spektakel am Firmament

Auch wenn sich auf der Welt derzeit alles überschlägt: Der Blick in die Sterne bleibt so schön wie eh und je. Das Sterneschauen lohnt derzeit sogar besonders. Im April können wir uns auf jede Menge Sternschnuppen und einen Supermond freuen, wie MDR Wissen herausgefunden hat.

31.03.2020, 11:49 Uhr | Vielen Dank, liebe Zusteller!

Ein großen Anteil daran, die Ausgangsbeschränkungen erträglich zu machen, haben derzeit unsere Post- und Paketboten. Uwe Raasch aus Tangerhütte ist einer von ihnen. Und Corona bedeutet für ihn vor allem: Stress. Ein dankbares Lächeln bei der Übergabe ist daher gern gesehen - das geht auch mit Mindestabstand!

31.03.2020, 09:40 Uhr | Leipziger Opernsänger gibt Balkonkonzert

Daniel Blumenschein ist freischaffender Opern- und Konzertsänger, kann seinem Beruf momentan also nicht nachgehen. Als von ihm selbst bezeichnete „Soforthilfe“ stellte er sich am Sonntag kurzerhand auf den Balkon und gab der Nachbarschaft ein Konzert. Falls ihr nicht zum Publikum gehört habt, gibt es das Ganze hier zum Nachhören:

30.03.2020, 17:10 Uhr | Mit Gutscheinen die Thüringer Gastronomie unterstützen

Freut ihr euch auch schon darauf, wieder ins Café zu gehen oder in eurem Lieblingsrestaurant zu schlemmen? In Thüringen könnt ihr euch dafür jetzt schon einen Gutschein bestellen und unterstützt damit die regionale Gastronomie – mit dem Lokal-Helden-Ticket. Wer in der Branche tätig ist und ein Lokal besitzt, zur Zeit aber um die Existenz bangt, kann sich per Mail in die Liste eintragen lassen.

30.03.2020, 15:27 Uhr | Österliche Bastelaktion in Bad Düben

Osterschmuck basteln gegen die Langeweile – das ist jetzt bei den Kindern in Bad Düben angesagt. Denn die Sonderschulpädagogin Katja Heinrich will mit gebasteltem Osterschmuck den Marktbrunnen in der Stadt verzieren. Damit dort keine Menschentrauben entstehen, können die Kinder ihre Kunstwerke in Heinrichs Briefkasten werfen. Sie sammelt alles, laminiert die Basteleien und schmückt dann den Brunnen damit.

30.03.2020, 13:58 Uhr | Chef der Dresdner Verkehrsbetriebe singt zum Dank

Lars Seiffert, der Geschäftsführer der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) sagt „Danke“ an alle, die sich zur Zeit engagieren – mit einem Ständchen. Er sitzt in der leeren Straßenbahn und trällert „Die Gedanken sind frei“ in seiner ganz persönlichen Version. Hört selbst rein!

30.03.2020, 12:10 Uhr | Straßenbahnen desinfizieren gegen das Virus

Einer, dem wir danken können, dass Straßenbahnfahren zur Zeit überhaupt noch geht, ist Matthias Pötter. Er ist für die die Magdeburger Verkehrsbetriebe im Einsatz. Seine Aufgabe: Straßenbahnen desinfizieren, damit ihr euch dort nicht infiziert.

30.03.2020, 08:30 Uhr | Festival-Feeling für das Sofa

Die Festival-Saison hat begonnen, ganz egal wie das Wetter ist. Denn die Live-Musik kommt ganz einfach zu dir nach Hause. Beim #wirbleibenzuhausefestival haben am Sonntag insgesamt 20 Künstlerinnen und Künstler via Instagram Konzerte veranstaltet.

29.03.2020, 18:17 Uhr | Dein Club braucht dich

Du vermisst es schon jetzt, in deinem Lieblingsclub zu tanzen? Um ihr Überleben zu sichern, geben Leipziger Clubs nun gemeinsam ein Solidaritäts-Ticket heraus. So lässt sich auch nach der Krise immer noch das Tanzbein schwingen!

29.03.2020, 15:52 Uhr | Mit Apps gegen Corona

Krisen setzen außergewöhnliche Kräfte frei. Unter dem Motto “‘WirVsVirus” wurden in ganz Deutschland in Rekordzeit tausende Ideen ausgearbeitet und programmiert. Den Bericht, was Sachsen-Anhalts Computernerds auf die Beine gestellt haben, findest du hier.

28.03.2020, 15:36 Uhr | KfZ-Mechaniker solidarisieren sich

Ein Weimarer KFZ-Betrieb unterstützt Menschen, die in besonders krisenwichtigen Berufen tätig sind. Damit sich Ärzte und Pfleger derzeit zumindest um ihr Auto keine Sorgen machen müssen, werden diese in der Arbeitszeit abgeholt, (fast) kostenlos gewartet und zurückgebracht.  

27.03.2020, 14:05 Uhr | Virtuelles Eishockey-Derby

Ganze 30.000 Menschen können zusehen, wenn am Ostermontag die Saale Bulls Halle auf die EXA IceFighters Leipzig treffen. Ein wahres Eishockey-Derby – nur virtuell. Ihr müsst zur Zeit trotz Corona nicht auf Eishockey verzichten, denn die beiden Teams treffen digital aufeinander und üben ihren Sport bei einem Online-Spiel aus.

27.03.2020, 13:25 Uhr | Erst Schwibbögen, jetzt Herrnhuter Sterne

Was die Schwibbögen im Erzgebirge sind, sind in der Oberlausitz die Herrnhuter Sterne. Diese Weihnachtsdeko hängt nun als Zeichen der Solidarität wieder in den Fenstern der Region. Motiviert von den Menschen aus dem Erzgebirge lassen die Oberlausitzer ihre Fenster mit weihnachtlicher Deko leuchten. Macht ihr auch mit?

27.03.2020, 11:55 Uhr | Der erste digitale Girls‘ Day

Der Mädchen-Zukunftstag musste in diesem Jahr wegen Corona ausfallen. In einigen Thüringer Unternehmen fand er am Donnerstag dann aber trotzdem statt – nur eben digital. Die Teilnehmerinnen konnten per Online-Konferenz in einen Beruf hineinschnuppern und im Chat ihre Fragen loswerden.

27.03.2020, 10:15 Uhr | Uns fällt die Decke nicht auf den Kopf!

Im Schlafanzug Mittag gegessen? Die Arbeit im Homeoffice verschleppt? Wem das in der Coronazeit schon passiert ist, für den hat #MDRklärt ein paar nützliche Tipps

27.06.2020, 08:45 Uhr | Der Ball ruht die Fanszene nicht

Fußball ist mehr als der Gang ins Stadion. Das beweisen derzeit die Ultras von Dynamo Dresden. Unter dem Motto “Solidarität in der Corona-Krise” organisieren die Fans alltägliche Hilfe für solche, die sie gerade brauchen.

26.03.2020, 20:18 Uhr | Wildtiere im Wohnzimmer

Der Erfurter Zoo findet in der nächsten Zeit nur noch digital statt. Füttern geht dann nicht mehr. Dafür kannst du aber zum Beispiel online mitbestimmen, wie die neugeborenen Tiere heißen sollen. Viel Spaß! 

 ein Känguru 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR THÜRINGEN JOURNAL Do 26.03.2020 19:00Uhr 02:57 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

26.03.2020, 13:11 Uhr | Virtueller Museumsbesuch

Nachts im Museum – das geht jetzt sogar ganz ohne dabei das Haus zu verlassen. Viele Ausstellungen kannst du nämlich zur Zeit virtuell erleben. Wie wär’s mit einem Ausflug ins Leipziger Bach-Archiv, das Zittauer Museum oder das Kunstmuseum Moritzburg in Halle?

26.03.2020, 12:11 Uhr | Digitales Rathaus in Tangerhütte

Den Hund anmelden oder die Kfz-Zulassung für das neue Auto beantragen – das könnt ihr in Tangerhütte nun vom Sofa aus. Nach Angaben des Bürgermeisters Andreas Brohm ist Tangerhütte die erste Kommune in Sachsen-Anhalt mit diesem Online-Bürger-Service. Nachmachen erlaubt!

26.03.2020, 11:15 Uhr | Mit Omas Nähmaschine gegen Mundschutz-Engpässe

Eine Mitarbeiterin zieht sich in einem Fachgeschäft für Berufskleidung einen Mundschutz an.
Bildrechte: dpa

Was kannst du tun, wenn der Mundschutz knapp wird? Anstatt im Altkleidercontainer zu landen, werden in der Coronakrise aus alten Bettlaken und T-Shirts nun ganz einfach praktische Helfer. In Zwickau zum Beispiel koordiniert eine Facebook-Gruppe die Annahme und Vergabe der selbstgenähten Atemmasken.

26.03.2020, 09:09 Uhr | "Coffee to go“? - Nicht ganz!

Lust auf guten Kaffee und etwas Café-Feeling in der Krisenzeit? Gastronomen setzen in der Krise vermehrt auf Kurierdienste. Das Leipziger „Analog" liefert die eigene Kaffeeröstung frei Haus.

25.02.2020, 20:21 Uhr | Lehrer aus Radebeul macht Unterricht auf YouTube

Digitaler Unterricht kann mehr sein als nur Arbeitsblätter und Aufgaben in der Cloud. Peter Müller vom Lößnitzgymnasium in Radebeul macht’s vor und unterrichtet per YouTube aus dem eigenen Arbeitszimmer. Kurze Erklärvideos und filmisch vermittelte Aufgaben halten seine Schülerinnen und Schüler in der für sie ohnehin gewohnten digitalen Umgebung bei Laune.

25.03.2020, 17:09 Uhr | Statt Semestesterferien - Medizinstudenten werden Krisenhelfer

Über 800 Jenaer Medizinstudenten stehen dem medizinischen Personal in Thüringen künftig zur Seite. Ob in der Hotline oder in der Sprechstunde, das freiwillige Engagement ist eine Riesenhilfe in der Krisenzeit. Die Jenaer Initiative findet mittlerweile deutschlandweite Nachahmer.

25.03.2020, 14:31 Uhr | Wer will, wer will, wer hat noch nicht - Klopapier zum mitnehmen ;-)

25.03.2020, 10:43 Uhr | "Digitale Kita" hält Kontakt zu Kindern

24.03.2020, 21:37 Uhr | Freiwillige in Magdeburg versorgen Obdachlose

Abstand halten – das ist eines der obersten Gebote in der Corona-Zeit. Doch wer kümmert sich um die Obdachlosen? Zum Beispiel der Verein "Elb-Emotion". Wir finden: eine tolle Aktion! #miteinanderstark

23.03.2020, 22:52 Uhr | Mit diesem imposanten Kurzfilm mutmaßlich aus Thüringen entlassen wir dich in die Nacht:

23.03.2020, 18:12 Uhr | Eine echte Wohltat für die Ohren!

Der Kammerchor Wernigerode hat ein virtuelles Konzertvideo gemacht und dabei an eine wichtige Botschaft erinnert: #WeStayAtHome

23.03.2020 17:20:00 | Notfallbetreuung in Sachsen erweitert

Das Land Sachsen hat den Kreis der Eltern erweitert, die in der Coronakrise Anspruch auf die Notbetreuung in Schulen und Kitas haben. Es zählen jetzt mehr Berufe als «systemrelevant» als zuvor, wie das Kultusministerium mitteilte. Auch Angestellte in Banken und Sparkassen, Mitarbeiter in der Landwirtschaft, von Krankenkassen und Sanitätshäusern sowie Kräfte der Kinder- und Jugendhilfe gehören jetzt dazu. In den Gesundheits- und Pflegeberufen sowie bei der Polizei gilt der Anspruch jetzt auch, wenn nur ein Elternteil einem der systemrelevanten Berufe angehört. Vorher mussten beiden Elternteile dies nachweisen. Eine vollständige Übersicht der Berufe gibt es hier.

23.03.2020, 14:20 Uhr | Da werden Klopapier-Hamsterkäufer ganz hibbelig!

23.03.2020 13:21 Uhr | Symptome selber online checken

Für Menschen, die fürchten, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, hat die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen eine Website geschaltet. Dort lässt sich anhand eines Schemas nachvollziehen, ob man als möglicherweise Infizierter in Frage kommt und sich testen lassen sollte, wie die KV Thüringen mitteilte. Auf der Website wird zudem unter dem Stichwort «Patienten» über das weitere Vorgehen informiert, wenn man dem Schema nach infiziert sein könnte. Auch auf Hotlines, Infektionsschutzmaßnahmen sowie Informationen zum öffentlichen Leben in Thüringen wird dort verwiesen.

22.03.2020, 16.03 Uhr | Gabenzaun für Obdachlose in Leipzig

22.03.20, 11:30 Uhr | Zeichen der Solidarität im Erzgebirge

Zuletzt aktualisiert: 09. April 2020, 16:28 Uhr

Weitere Informationen zu Corona