Neues Coronavirus China ändert Zählweise für Infizierte

Die chinesische Gesundheitskommission hat ihre Statistik für Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus geändert. Erfasst werden nur noch erkrankte Patienten. Das widerspricht den WHO-Vorgaben. Die Zahl der Todesopfer in China stieg auf über 1.000. Ob neue Infektionszahlen bereits geschönt sind, ist unklar.

Wuhan: Ein medizinischer Mitarbeiter überprüft den Tropf eines Patienten auf der Intensivstation des Krankenhauses «Zhongnan» der Universität Wuhan. China baut in aller Schnelle ein Krankenhaus zur Behandlung von Patienten, die mit dem neuen Virus infiziert sind.
Behandlung eines mit dem neuen Coronavirus infizierten Patienten im chinesischen Wuhan. Bildrechte: dpa

Die chinesische Führung hat die Erfassung der mit dem neuen Coronavirus infizierten Personen geändert. Seit dieser Woche werden nicht mehr alle nachweislich Infizierten gezählt, sondern nur noch jene, die Krankheitssymptome zeigen. Das hat die Nationale Gesundheitskommission in Peking bestimmt.

Wie viele 2019-nCoV-Infektionen damit künftig nicht erfasst werden, ist unklar. Generell dürfte bereits die Dunkelziffer sehr hoch sein. Nach offiziellen Angaben kletterte die Zahl bestätigter Fälle auf dem chinesischen Festland bis Dienstag auf 42.600. Nach Angaben aus Peking stieg die Zahl der Todesopfer auf 1.016.

WHO zählt anders

Ein Grund, warum die Statistik geändert wurde, wurde nicht genannt. Seit einigen Tagen wächst der täglich gemeldete Anstieg der Infektionen nicht mehr so stark wie zuvor. Ob das mit der neuen Zählweise zusammenhängt, war zunächst unklar.

Die neue Definition widerspricht den Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Als infiziert gilt demnach jeder, bei dem das neuartige Virus nachgewiesen wurde – "ungeachtet klinischer Zeichen oder Symptome". Mit 2019-nCoV infizierte Personen können in der Inkubationszeit schon selbst ansteckend sein. Experten gehen in der Regel von bis zu 14 Tagen aus. Nach WHO-Schätzungen nehmen etwa 80 Prozent der Infektionen einen milden Verlauf.

Dieses Thema im Programm MDR AKTUELL RADIO | 11. Februar 2020 | 09:00 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP