Kind im Freibad
Bildrechte: Colourbox.de

15.05.2019 | 12:02 Uhr Anbaden trotz Bibberwetter in Sachsen

Der Namenstag der Heiligen Sophie ist bei Gartenfreunden auch als "kalte Sophie" mit besonders kühlem Wetter bekannt. Badefreunde in Sachsen schreckt das nicht ab. Sie haben am Mittwoch trotzdem viele Freibäder im Land eröffnet.

Kind im Freibad
Bildrechte: Colourbox.de
Lufttemperaturen in Sachsen am 15. Mai 2019 um 10:00 Uhr (Auswahl)
Ort Temperatur
Altenberg 0°C
Chemnitz 3°C
Weißenberg 4°C
Riesa 6°C
Meißen 6°C
Leipzig 7°C
Torgau 9°C
   
Quelle: MDR Wetterstudio  

Naturbad Großenhain nach einem Jahr Pause wieder offen

Nach 20 Monaten Bauzeit eröffnet am Mittwoch das Naturerlebnisbad Großenhain wieder. Es war für 3,2 Millionen Euro saniert worden. Unter anderem wurden die Liegewiesen vergrößert, ein neues Planschbecken für Kinder eingebaut und eine Rutsche aufgestellt. Wegen der Arbeiten war das Erlebnisbad in der Badesaison 2018 nicht zugänglich. Größte Sorge bereitete der Stadt die biologische Wasserkläranlage, die nicht richtig funktionierte. Sie war im Jahr 2002 zur Landesgartenschau als Vorzeigeprojekt entwickelt worden. Mit Hilfe von Schilf und einem Kiesfilter sollte das Wasser geklärt werden. Doch die Anlage war nicht mehr funktionstüchtig, erklärte Oberbürgermeister Sven Mißbach MDR SACHSEN. Für den regulären Besucherverkehr ist das Bad ab Mittwochnachmittag geöffnet.

Kleinbothen bei Grimma gerüstet

Am Mittwoch um 10 Uhr haben Hartgesottene im Muldentalbad Kleinbothen angebadet. Nun sind das Sportbecken mit Sprungbrett, die 30 Meter lange Rutsche und der Kinderspielplatz mit Wasserspielplatz geöffnet.

Frohburg lädt zum Stand-up-Paddeling ein

Kinder paddeln auf Brettern auf einem Fluss
Auf die Paddelbretter können Badebesucher in Frohburg steigen. Bildrechte: MDR/Carolin Soyke

Im Naturfreibad Frohburg kann man erstmals Paddelboards ausleihen und Stand-up über das Gewässer an den Porphyrfelsen im ehemaligen Steinbruch schippern. Die Betreiber verweisen allerdings auf die Wassertemperatur, die mit derzeit 13 Grad Celsius Wassersportlern etwas Mut abverlangt. Offizielles Ende der Badesaison in Frohburg ist in genau vier Monaten am 15. September.

Neukieritzsch plantscht

Das Neukieritzscher Freibad ist ab Mittwoch bis voraussichtlich 30. August täglich geöffnet. Schwimmer können sich im 25 mal 23 Meter großen Schwimmerbecken täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr austoben. Für Kinder werden spezielle Schwimmkurse und Seepferdchenlehrgänge angeboten.

Stadtbad Pegau öffnet

Auch das Freibad in Pegau öffnet am Mittwoch seine Türen für die Badesaison 2019. Nachdem das Bad 2018 erneuert worden ist, gibt es für die kleinsten Badegäste jetzt auch ein neues Planschbecken. In Pegau können in der Badesaison Senioren jeden Tag am Gesundheitsschwimmen teilnehmen und zwar in der Zeit von 10 bis 12 Uhr.

Freizeitbad Böhlitz

Schwimmfreunde im nördlichen Landkreis Leipzig können ab jetzt wieder im Freizeitbad Böhlitz in der Gemeinde Thallwitz vergnügen. Das Bad am Mulderadweg ist bekannt für seine 39 Meter lange Wasserrutsche.

Dresden und Chemnitz haben schon angebadet

In Dresden ist die Badesaison bereits Anfang Mai eröffnet worden. Das Georg-Arnhold-Bad, das Strandbad Wostra und das Stauseebad Cossebaude sind seit knapp zwei Wochen offen, obwohl das Wetter bislang eher durchwachsen war, wie die Bäderbetriebe urteilten. Die anderen fünf Freibäder der Stadt und die Badestellen Weißig und Weixdorf sollen nach Informationen der Stadtverwaltung am Wochenende öffnen. Die Badesaison in der Landeshauptstadt ist bis zum 8. September geplant. Als Besucherziel peilt Dresden 340.000 Badegäste an.

Bereits seit 11. Mai haben im Bereich Chemnitz die Freibäder Bernsdorf und Gablenz geöffnet. Am Stausee Rabenstein ist traditionell seit Anfang Mai Badesaison. Die Bäder in Einsiedel und Wittgensdorf ziehen am Sonnabend, 18. Mai nach.

Ein junger Mann steht in einem Planschbecken unter einem Wasserpilz. Wasser fließt von oben sprudelnd über seinen nackten Oberkörper.
Bildrechte: Dresdner Bäder GmbH

Leipzig eröffnet am Sonnabend die Saison

Die fünf Freibäder der Stadt Leipzig eröffnen an diesem Sonnabend offiziell die diesjährige Badesaison. Am Kindertag, den 1. Juni, öffnet auch das Kinderfreibecken Robbe an der Schwimmhalle Nord.

In Plauen wartet man noch

Die Freibäder Preißelpöhl und Haselbrunn wissen noch nicht genau, wann sie die diesjährige Badesaison eröffnen werden. Hier ist die Eröffnung wetterabhängig, teilte der Chef der Freizeitanlagen Plauen GmbH dem MDR SACHSEN auf Anfrage mit.

Wenn das Freibad Haselbrunn dann eines Tages seine Pforten öffnet, erwartet die Gäste ab diesem Jahr eine neue Rutsche. Weitere Sanierungen, wie die der Umkleidekabinen und Sanitärgebäude, sind ebenfalls geplant.

Zwickau musste Eröffnungstermin bereits verschieben

Das Freibad Crossen wollte bereits am 12. Mai "anbaden", doch das Wetter machte den Betreibern einen Strich durch die Rechnung. Nun soll das Freibad am Donnerstag eröffnen.

Zum ersten Badetag der neuen Saison lädt das Strandbad Planitz am 18. Mai ein.

Quelle: MDR/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.05.2019 | ab 11:00 Uhr in den Regionalnachrichten aus den Studios Dresden und Leipzig

AKTUELLES AUS SACHSEN