Angelina Jolie besucht in Ukraine verletzte Kinder und Helfer

Die Schauspielerin und Sondergesandte des UN-Flüchtlingshilfswerks ist am Samstag nach Lwiw gereist. In die Stadt in der Westukraine sind seit dem Beginn des Krieges hunderttausende Menschen geflohen.

Schauspielerin und Sondergesandte des UN-Flüchtlingshilfswerks Angelina Jolie hier vor einer Rede vor der UNO-Generalversammlung (Archiv)
Schauspielerin und Sondergesandte des UN-Flüchtlingshilfswerks Angelina Jolie hier vor einer Rede vor der UNO-Generalversammlung (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Pacific Press Agency / Andy Katz

Angelina Jolie beim Besuch von verletzten Kindern im Krankenhaus, auf Selfies mit freiwilligen Helfern und in einem Café in Lwiw: In sozialen Netzwerken teilten am Wochenende viele Menschen Bilder und Videos, auf denen die berühmte Schauspielerin und Regisseurin zu sehen ist. Die 46-jährige Sondergesandte des UN-Flüchtlingshilfswerks war am Samstag nach Lwiw gereist.

Zufluchtsort für viele Flüchtlinge

Jolie habe unter anderem in einem Krankenhaus Kinder besucht, die vor rund drei Wochen bei einem Raketenangriff auf den Bahnhof im ostukrainischen Kramatorsk verletzt wurden, teilte die Verwaltung des Gebiets Lwiw am Samstag mit. Regionalgouverneur Maxim Kosyzki schrieb dazu auf dem Messengerdienst Telegram:

Für uns alle war der Besuch unerwartet.

In einem Video war außerdem zu sehen, wie Jolie während eines Luftalarms in einen Luftschutzkeller eilt. In die Großstadt in der Westukraine sind seit dem Beginn des Krieges hunderttausende Menschen geflohen. Damit ist die Bevölkerungszahl von 700.000 Menschen deutlich angestiegen. Die Stadt in der Nähe zur polnischen Grenze ist immer wieder auch Ziel von russischen Luftangriffen. Bei einem Angriff Mitte April starben nach ukrainischen Angaben mindestens sieben Menschen.

Hollywoodstar Angelina Jolie war 2012 zur Sondergesandten des UN-Flüchtlingskommissars António Guterres ernannt worden. In den Jahren davor hatte sie sich bereits für Flüchtlinge eingesetzt und war für die UNO in Krisenregionen gereist. Auf ihrem Instagram-Account hatte Angelina Jolie immer wieder auch auf die Schicksale von geflüchteten Frauen und Kindern im Krieg in der Ukraine aufmerksam gemacht. Sie hat selbst sechs Kinder.

Mit Material der Nachrichtenagenturen dpa und AFP.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Nachrichten | 02. Mai 2022 | 12:00 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP