Bundestagswahl 2021: Alle Informationen zur Wahl

Am 26. September 2021 hat die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag stattgefunden. An diesem Tag haben wir unsere Stimmen abgegeben, mit denen sich entscheidet, welche Abgeordneten die Politik der kommenden vier Jahre lenken.

Bei der Bundestagswahl wird über die Zusammensetzung des Parlaments neu entschieden.
Bei der Bundestagswahl wird über die Zusammensetzung des Parlaments neu entschieden. Bildrechte: dpa

Bei der Bundestagswahl 2021 waren 60,4 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, ihre Stimmen abzugeben. Das zeigen Schätzungen des Statistischen Bundesamtes. Darunter sind etwa 2,8 Millionen Erstwählerinnen und Erstwähler. Mit dem Ende der aktuellen Legislaturperiode und der Wahl des neuen Bundestags geht nach 16 Jahren die Ära Merkel zu Ende.

Wer wird Bundeskanzler oder -kanzlerin?

Die größten Parteien haben schon vor einiger Zeit ihre Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten aufgestellt. Wer den begehrten Posten im Bundeskanzleramt bekommt, kann von den Wählerinnen und Wählern nicht direkt entschieden werden. Erst der neu gewählte Bundestag wählt dann die neue Kanzlerin oder den neuen Kanzler. Porträts aller Spitzenkandidatinnen und -kandidaten von CDU/CSU, SPD, Grünen, FDP, AfD und Linke und aktuelle Meldungen rund um die Wahl hat MDR AKTUELL zusammengestellt.

Wahlprogramme: Das versprechen die Parteien

Tempolimit, Sozialleistungen und Digitalisierung: Alle Parteien haben unterschiedliche Ziele formuliert. Mehr Geld oder mehr Angebote für Familien? Klimakiller verbieten oder Alternativen fördern? Welche Wege führen raus aus der Corona-Krise? Die Wahlprogramme der großen Parteien können im Überblick leicht verglichen werden. Insgesamt sind 54 Parteien und Wahlvereinigungen zugelassen worden. Auch deren Wahlprogramme sind einsehbar.

Aktuelle Themen von MDR JUMP