Alfons Zitterbacke - Dreharbeiten fast abgeschlossen

Wieder wird ein DDR-Klassiker verfilmt: In Sachsen-Anhalt laufen gerade Dreharbeiten zu "Alfons Zitterbacke - chaotische Klassenfahrt". Nächtes Jahr kommt der Film in die Kinos.

Dreharbeiten DDR-Klassiker «Alfons Zitterbacke» ARCHIV - 22.09.2021, Mecklenburg-Vorpommern, Ückeritz: Die Schauspieler (l-r) Haley Louise Jones als Lehrerin Frau Hoffmann, Luis Vorbach als Alfons, Thorsten Merten als Lehrer Flickendorf und Leopold Ferdinand Schill als Benny stehen am Rande von Dreharbeiten zum Film «Alfons Zitterbacke - chaotische Klassenfahrt» am Set. (zu dpa «DDR-Klassiker «Alfons Zitterbacke» bald in Sachsen-Anhalt «abgedreht») Foto: Stefan Sauer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Am Set bei Dreharbeiten zu "Alfons Zitterbacke - chaotische Klassenfahrt" Bildrechte: Stefan Sauer / dpa

Mit den Geschichten von Alfons Zitterbacke sind viele von uns groß geworden. Jetzt kommt wieder eins der Abenteuer in die Kinos. Gerade werden in Sachsen-Anhalt die letzten Szenen für "Alfons Zitterbacke - chaotische Klassenfahrt" abgedreht. Ende Oktober sollen die Dreharbeiten an dem DDR-Kinderbuchklassiker von Gerhard Holtz-Baumert nach mehreren Wochen Arbeit am Set fertig sein. Gedreht wurde auf Usedom, im Harz sowie in Löbejün und nun im Schloss Ostrau im Saalekreis.

Legendärer DDR-Kinderbuchheld zum 2. Mal verfilmt

Die Geschichten des ungeschickten Alfons zählen insbesondere im Osten zur bekanntesten Kinderliteratur - waren mitunter in der DDR sogar Schulstoff. Das besonders die Menschen hier den charmanten Pechvogel lieben, zeigte sich schon 2019, als die erste Verfilmung "Alfons Zitterbacke – Das Chaos ist zurück" in die Kinos kam. Die Besucherzahlen waren im Osten viel höher, sagte Produzentin Nicole Kellerhals.

Allerdings wurde er auch in Westdeutschland sehr positiv vom Publikum aufgenommen. Ich fand diese Figur immer faszinierend, weil es nichts Vergleichbares in der westdeutschen Kinderliteratur gab.

Produzentin Kellerhals stammt selbst aus dem Westen, aber sie sei begeistert von dem Stoff und ihre Söhne hätten sich als kleine Kinder vor Lachen weggeschmissen über Alfons' Charakter, erklärte sie.

Darum gehts im neuen Film

Im neuen Kinofilm geht es um das Amt des Klassensprechers, eine abenteuerliche Klettertour, fliegende Makkaroni und ein bisschen um erste Liebe. Neben dem jungen Hauptdarsteller Luis Vorbach, treten unter anderem Gojko Mitic, Tatort-Darsteller Thorsten Merten und Alexandra Maria Lara (Der Untergang) auf. Der Film soll im Sommer 2022 in die Kinos kommen.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP Feierabendshow | 13. Oktober 2021 | 16:10 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP