Noch diese Woche: Abba-Comeback nach 39 Jahren – was ist dran an den Gerüchten?

Mit einer neuen Show und neuen Liedern will die schwedische Popband Abba noch mal ins Rampenlicht zurückkehren. Gerüchten und einem mysteriösen Tweet zufolge steht das Ganze unmittelbar bevor.

Bjrn Ulvaeus, Agnetha Fltskog, Anni-Frid Lyngstad & Benny Andersson der Gruppe Abba, Mitte der 1970er Jahre
Bildrechte: imago images/Mary Evans

Seit 26. August läuft eine Abba-PR-Kampagne: "Abba Voyage" heißt die und verweist auf den 2. September. An diesem Tag soll Medien zufolge weltweit eine Abba-Hologram-Show ausgestrahlt werden. Gerüchte über so eine Show sind schon seit Jahren im Umlauf. Dabei sollen Agneta, Anni-Fried, Björn und Benny, die alle schon um die 70 Jahre alt sind, nicht persönlich auf der Bühne stehen, sondern als animierte Computerfiguren – Avatare bzw. Abbatare in diesem Fall.

Dass an diesen Gerüchten was dran sein könnte, zeigt eine Pressemitteilung der Stadt Wien. Dort läuft derzeit ein Filmfestival, dessen Programm am 2. September extra für die Abba-Show geändert wird. Punkt 18:45 Uhr soll "Abba Voyage" live aus Stockholm in die ganze Welt gestreamt werden. Fans, die sich auf abbavoyage.com registrieren, bekommen zeitnah alle Infos zu dem Event.

Endlich neue Abba-Lieder

Auch auf mindestens einen neuen Song können sich die Fans freuen – so die Gerüchteküche. Die schwedische Boulevard-Zeitung Aftonbladet schreibt, dass am Tag nach der Holgram-Show-Ausstrahlung, also am 3. September, neue Abba-Lieder veröffentlicht werden könnten. Schon vor drei Jahren hatte die frühere Kultband neue Musik eingespielt, die bisher geheim ist. Mindestens eins der Lieder soll jetzt rauskommen. Mehr Infos gebe es frühestens am 2. September, sagte Abba-Sprecher Görel Hanser zu Aftonbladet.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 31. August 2021 | 21:27 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP