Aaron Carter bei der Ankunft zu den Project Angel Food 2017. Carter trägt einen weißen Plüschmantel und ein weißes Tshirt mit großen Silberketten.
Bildrechte: imago images / APress

Aaron Carters Antwort auf den Familienstreit

Zuletzt aktualisiert: 25.09.2019 | 16:37 Uhr

Aaron Carter bei der Ankunft zu den Project Angel Food 2017. Carter trägt einen weißen Plüschmantel und ein weißes Tshirt mit großen Silberketten.
Bildrechte: imago images / APress

Popsänger Aaron Carter gehen die Familienstreitigkeiten mit Bruder Nick Carter (Backstreet Boys) sehr nahe. In einem emotionalen Instagram-Post bittet er jetzt um Liebe - und darum, in Ruhe gelassen zu werden.

Soweit ich mich erinnern kann, habe ich immer bedingungslose Liebe gewollt und auf wahre Stabilität in unserer Familie gehofft.

Hinweis der Redaktion: Aktuell ist das Instagram-Profil von Aaron Carter privat, deshalb kann der Post nicht angezeigt werden. (Stand: 25.09.2019, 16:36 Uhr)

Diese Stabilität scheint es derzeit in der Familie Carter nicht zu geben. Erst vergangene Woche hatten Bruder Nick und Schwester Angel nach eigenen Angaben ein Kontaktverbot gegen Aaron eingereicht. Der Grund: Aaron wolle Nicks schwangerer Frau und dem ungeborenen Kind etwas antun. Laut Boulevardmagazin TMZ gibt es am 16. Oktober einen ersten Anhörungstermin.

"Alles, was ich will ist Liebe"

Diese Vorwürfe dementiert Aaron in seinem Post.

Ich hatte nie den Gedanken, irgendjemandem Schmerzen zuzufügen, geschweige denn, jemandem das Leben zu nehmen.

Die Brüder Nick Carter und Aaron Carter 2000 in New York City. Nick trägt ein weißes Tshirt und eine braune Wildlederjacke, Aaron einen beigefarbenen Rollkragenpullover unter eine schwarzen Lederjacke, beide mit Kreuzketten. Nick hat den Arm um seinen Bruder Aaron gelegt, beide lachen. Im Hintergrund Securities.
Ein Bild aus glücklicheren Tagen? Nick und Aaron Carter 2000 in New York. Bildrechte: imago images / MediaPunch

Er sei verletzt gewesen, solche Vorwürfe zu lesen. Wenn seine Familie ihn kennen würde, hätte sie solche Mittel nie eingesetzt um ihn zu kontrollieren. Dabei will der einstige Kinderstar nur eine Sache:

LIEBE. Alles, was ich will ist Liebe.

Carter bittet außerdem darum, in Ruhe gelassen zu werden. Er habe zu lange Feuer mit Feuer bekämpft und wolle nun weiter "daran" arbeiten.

Illegale Drogen und psychische Probleme

Woran Carter arbeiten will? Vermutlich an seinen psychischen Problemen. Erst vor kurzem hatte er in der Fernsehsendung "The Doctors" über seinen jahrelangen Drogenkonsum gesprochen. Er sei derzeit in Behandlung, nehme zahlreiche Medikamente.

Die Diagnose lautet Multiple Persönlichkeitsstörung, Angststörung. Ich bin manisch depressiv.

Dass Carter offenbar große Probleme hat, zeigen seine Postings in den Netzwerken. Da nennt Aaron Nick einen Vergewaltiger oder droht der britischen Zeitung "Daily Mail".

Seine Follower zeigen sich von den Postings besorgt. Userin "cherie.smith3" schreibt: "Du brauchst Hilfe. Dir geht es nicht gut. Du kannst es nicht sehen. Nimm Hilfe an." Eine andere wünscht ihm alles Gute:

Ich hoffe, irgendwann zu sehen, dass du das ganze Drama hinter dir gelassen hast... und glücklich bist.

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 23. September 2019 | 20:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. September 2019, 16:06 Uhr

Aktuelle Themen von MDR JUMP