Neues vom Krügel-Platz | Folge 34 FCM-Manager Mario Kallnik über Transfers, Trainer und Typen

Nach enttäuschender Hinrunde haben die Bosse des FCM den Kader umstrukturiert. Manager Mario Kallnik erklärt die Transferpolitik und gewährt einen Einblick in die finanzielle Situation des Klubs. Außerdem: Warum Kallnik fest an den Klassenerhalt glaubt.

Daniel George
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

von Daniel George, MDR SACHSEN-ANHALT

Das Logo des 1. FC Magdeburg, daneben steht der Schriftzug Neues vom Krügel-Platz, Grafik für den Podcast von MDR SACHSEN-ANHALT 36 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Fr 11.01.2019 11:00Uhr 36:07 min

Audio herunterladen [MP3 | 33,1 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 65,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/kruegel-platz/audio-931764.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Der Himmel über Magdeburg? Wolkenbedeckt. Der Himmel über Novo Sancti Petri? Sonnig. "Hier sind 20 Grad", erzählt Mario Kallnik am Telefon. "Beste Bedingungen also für unser Trainingslager." Im Spanien-Camp bereitete sich der 1. FC Magdeburg in dieser Woche auf die Rückrunde in der zweiten Bundesliga vor. Das Ziel: Klassenerhalt. Und dafür ackerte auch Manager Kallnik an der Transferfront.

In Folge 34 von "Neues vom Krügel-Platz" spricht der 44-Jährige über ...

... die verletzten Spieler – ab Minute 1:30

Das Training und die Testspiele gingen nicht spurlos an den FCM-Kickern vorbei. Timo Perthel hat sich die Mittelhand gebrochen, auch Richard Weil und Tarek Chahed waren zuletzt angeschlagen. Mario Kallnik mit dem Verletzungs-Update.

... seine Arbeit im Trainingslager – ab Minute 2:20

Jamsin Fejzic hat den FCM verlassen, mit Steven Lewerenz reiste ein Akteur ins Trainingslager nach. Kallnik skizziert seine Arbeit während des Spanien-Camps. Dazu gehören auch Gespräche über mögliche Vertragsverlängerungen, wie der Manager verrät.

... die Dauer der Spielerverträge – ab Minute 3:20

"Sie dürfen davon ausgehen, dass es unsere Absicht ist, Spieler über den 30. Juni 2019 hinaus an den 1. FC Magdeburg zu binden", sagt Kallnik, erklärt aber auch, warum das in der zweiten Bundesliga nicht mehr so einfach ist.

... den erfahrenen Zugang Jan Kirchhoff – ab Minute 4:40

"Ich kenne die Diskussionen, die gerade kurz nach dem Transfer entstanden sind. Warum wir einen Spieler mit so einer Verletzungshistorie verpflichten", sagt Mario Kallnik. Doch er ist sich sicher: "Wenn Jan verletzungsfrei bleibt, wird er uns definitiv helfen. Wir werden alles tun, dass er sich wohlfühlt und wenn er dann Spaß hat, steht ja vielleicht einer weiteren Zusammenarbeit nichts im Wege." Außerdem erklärt Kallnik, was den erfahrenen Kirchhoff auszeichnet und wie auch die Zugänge Steven Lewerenz und Timo Perthel dem FCM helfen werden.

... die Gier nach Erfolg – ab Minute 6:25

Nach dem Aufstieg plus Landespokalsieg war die Mannschaft offensichtlich satt. Zumindest sagt Kallnik: "Wir waren erfolgsmüde." Er erklärt aber auch, warum das Team jetzt ein ganz anderes Gesicht zeigt. Eines, das Hoffnung auf den Klassenerhalt macht.

... die Transfers des Sommers – ab Minute 7:10

Wurden vor der Saison bei der Kaderzusammenstellung Fehler gemacht? Mario Kallnik zieht Bilanz der Sommer-Transfers und verrät, warum er große Hoffnung bezüglich der Entwicklung von Zugang Manfred Osei Kwadwo hegt.

... die finanzielle Situation des FCM – ab Minute 8:50

"Fakt ist: Uns hat bisher nicht ein Spieler, weder im Sommer noch im Winter, den wir haben wollten, wegen finanziellen Dingen abgesagt", so Kallnik. "Wir als 1. FC Magdeburg müssen uns im Ranking der 36 Bundesligavereine erstmal hinten einordnen, was die Attraktivität angeht." Der Manager meint: "Timo Perthel oder Steven Lewerenz hätten wir zum Beispiel im Sommer nie bekommen."

Außerdem spricht der Macher über die finanzielle Zukunft des FCM und gibt eine Garantie ab. Denn er ist sich sicher: "Wenn wir dieses Jahr in der zweiten Liga überstehen, gehen wir gestärkt in das zweite Jahr rein und dann werden wir, und das ist in der Strategie auch so verankert, andere Mitwettbewerber auch überholen."

... mögliche Abgänge und Zugänge im Winter – ab Minute 12:20

Holt der FCM noch einen Stürmer? Oder doch einen dritten Torhüter? Und wer soll den Klub verlassen? Mario Kallnik bezieht Stellung.

... einen Mentalitätscoach beim FCM – ab Minute 15:20

"Ein hoch interessantes Thema, mit dem wir uns schon lange beschäftigen", sagt Kallnik und erklät, welchen Modelle für den FCM in Frage kommen würden.

Weihnachtssingen in der MDCC-Arena 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So 23.12.2018 19:08Uhr 02:20 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-261178.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

... den neuen Job von Ex-FCM-Coach Jens Härtel ab Minute 18:00

FCM-Aufstiegstrainer Jens Härtel hat einen neuen Job gefunden. Gemeinsam mit seinem Co-Trainer Ronny Thielemann steht Härtel künftig bei Hansa Rostock an der Seitenlinie. Kallnik erzählt, was er von der neuen Aufgabe des langjährigen FCM-Trainers hält.

... die Infrastruktur beim FCM – ab Minute 19:00

Kallnik will den Verein nicht nur sportlich, sondern auch strukturell weiterentwickeln. Wie das künftig gelingen kann und welche Baustellen es gibt, verrät der Manager im Podcast. Außerdem: Gibt es Bestrebungen, das Stadion zu erwerben? Und wie könnte die Anreise für Gästefans verbessert werden?

... die Unterstützung der Fans – ab Minute 26:50

Nach der Trennung von Jens Härtel prasselte auch auf Manager Kallnik viel Kritik ein. Im Stadion unterstüzten die Fans ihre Mannschaft aber weiterhin vollends. Kallnik spricht über die Fans und erklärt, warum sie auch in der zweiten Saisonhälfte so wichtig sein werden.

... die Jugendarbeit beim FCM – ab Minute 27:40

Wie ist es um die Jugendarbeit beim FCM bestellt? Warum schaffen die Talente nicht den Sprung in den Zweitliga-Kader? Was zeichnet die heutige Generation von Nachwuchsfußballern aus? Und: Gibt es wirklich keine echte Typen mehr im Fußballgeschäft?

... Hoffnungen auf den Klassenerhalt und Abstiegs-Szenarien – ab Minute 34:00

Mario Kallnik erklärt, warum er fest an den Ligaverbleib glaubt, erklärt aber auch, wie es im Abstiegsfall weitergehen würde beim 1. FC Magdeburg.

Wo der Podcast zu hören ist

Ein Mikrofon in Nahaufnahme. Im Vordergrund sind die Logos von MDR SACHSEN-ANHALT, der ARD Audiothek und von iTunes zu sehen.
Bildrechte: MDR/ARD/Apple

Mehr zum Thema

Das Bild zeigt Jan Kirchhoff mit Pep Guardiola als Pappfigur. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Do 10.01.2019 10:40Uhr 01:45 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-264434.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Das Bild zeigt Dirk Keller, Fitnesstrainer beim 1. FC Magdeburg. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Do 10.01.2019 12:29Uhr 01:02 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-264474.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR/dg

Dieses Thema im Programm MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 11. Januar 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Januar 2019, 11:00 Uhr