Ein Mann sitzt in einem Sessel und spricht in ein Mikrofon.
Bildrechte: imago/epd

Musikalischer Ex-Präsident Obama kürt die besten Songs des Jahres 2017

Der musikalischste US-Präsident aller Zeiten lässt mal wieder von sich hören. Obamas regelmäßig veröffentlichte Playlisten finden stets viel Beachtung. Die Neuste kürt die, seiner Meinung nach, „besten Songs 2017“.

Ein Mann sitzt in einem Sessel und spricht in ein Mikrofon.
Bildrechte: imago/epd

Auf Facebook postete der ehemalige US-Präsident Barack Obama seine Musikauswahl und schrieb dazu: „Während meiner Präsidentschaft habe ich mit der Tradition begonnen, meine Buch- und Playlisten zu teilen. Es war eine schöne Möglichkeit, um die Werke, die mich bewegen, widerzuspiegeln und Künstler aus der ganzen Welt vorzustellen.“ Die neue Liste enthalte Songs, die ihn 2017 bewegt oder inspiriert haben. Die Auswahl ist äußerst bunt und reicht von Country und Soul bis zu Rock und Hip Hop. Unter anderem haben es ihm Camila Cabello, Harry Styles, Portugal. The Man und U2 angetan.

Barack Obama ist für seine Liebe zur Musik bekannt. Während seiner Amtszeit lud er zahlreiche Musikgrößen ins Weiße Haus ein. Paul McCartney, Beyoncé, Bruce Springsteen, Mick Jagger, Usher, Aretha Franklin oder Blues-Legende B.B. King sind nur einige von ihnen. Auch sein eigenes Gesangstalent stellte Obama gern zur Schau…

Obamas Lieblingssongs 2017:

  • J Balvin & Willy William - Mi Gente
  • Camila Cabello (feat. Young Thug) – Havana
  • Daniel Caesar – Blessed
  • Brandi Carlile - The Joke
  • Chance The Rapper (feat. Daniel Caesar) - First World Problems
  • Andra Day - Rise Up
  • DJ Khaled (feat. Rihanna and Bryson Tiller) - Wild Thoughts
  • Jay-Z (feat. Beyoncé) - Family Feud
  • Kendrick Lamar – Humble
  • Les Amazones d’Afrique (feat. Nneka) - La Dame et Ses Valises
  • French Montana (feat. Swae Lee) – Unforgettable
  • The National - The System Only Dreams in Total Darkness
  • Frank Ocean – Chanel
  • Portugal. The Man - Feel It Still
  • Travis Scott - Butterfly Effect
  • Sharon Jones & the Dap-Kings - Matter of Time
  • Mavis Staples - Little Bit
  • Chris Stapleton – Millionaire
  • Harry Styles - Sign of the Times
  • SZA - Broken Clocks
  • U2 - Ordinary Love (Extraordinary Mix)
  • Bonus: Bruce Springsteen - Born in the U.S.A. by (noch nicht veröffentlicht, aber diese Blues-Version aus seiner Broadway-Show ist die Beste)

Dieses Thema im Programm MDR JUMP am Abend | 12. Januar 2018 | 21:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Januar 2018, 11:12 Uhr

Gerade aktuell